• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Phemios Kammerchor (Foto: Elias Naumann)Wir begrüßen herzlich im Verband:

Phemios Kammerchor

Dirigent: Joachim Thomas
34 Chormitglieder
Landesverband: NW

www.phemios.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Aktuelles aus den Chören Dresdner Kreuzchor auf Jubiläumsgastspielreise nach Sankt Petersburg
Dresdner Kreuzchor auf Jubiläumsgastspielreise nach Sankt Petersburg Drucken E-Mail

Einladung zum 800. Jubiläum des Chores und 55 Jahre Städtepartnerschaft mit Dresden

Thumbnail imageZum ersten Mal seit 27 Jahren konzertiert der Dresdner Kreuzchor am 6. September 2016 um 19 Uhr in der Sankt Petersburger „Staatlichen Akademischen Kapelle“, einem der renommiertesten und größten Konzertsäle der russischen Ostseemetropole direkt am Schlossplatz. Als einer der ältesten und berühmtesten Knabenchöre der Welt wurde der Kreuzchor anlässlich seines 800. Geburtstages zu diesem feierlichen Konzert eingeladen.

Unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile führen die Kruzianer in Sankt Petersburg neben den schönsten deutschen Volksliedern Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und – als Reverenz an den Gastgeber – Igor Strawinsky auf. Sie gewähren damit in der Kulturmetropole einen repräsentativen Einblick in ihr reiches Repertoire.

Das eintägige und exklusive Gastspiel, für das der Dresdner Kreuzchor mit 40 Kruzianern extra nach Sankt Petersburg reist, bildet zugleich den Höhepunkt einer Wirtschaftsdelegationsreise unter der Leitung des Dresdner Oberbürgermeisters Dirk Hilbert, der zum 55. Jahrestag der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Sankt Petersburg die Perspektiven der Beziehungen beider Städte auslotet. Während der Reise sind daher unter anderem auch Präsentationen des Tourismusstandortes Dresden und Unternehmertreffen geplant.

Nach 1971, 1978, 1985 und 1989 reist der Dresdner Kreuzchor zum fünften Mal in die russische Millionenstadt. Wie überall in der Welt genießt er auch in Russland einen exzellenten Ruf. „Wir sind sehr glücklich über diese Einladung, weil wir dazu beitragen können, eine musikalische Brücke nach Sankt Petersburg zu schlagen, das mit seinem eigenen kulturellen Reichtum Dresden sehr ähnlich ist“, sagt Kreuzkantor Roderich Kreile. „Dadurch können wir zum interkulturellen Dialog beider Länder beitragen.“ Der Dresdner Kreuzchor begibt sich mehrmals im Jahr auf Tourneen ins In- und Ausland und fungiert damit immer wieder als kultureller Botschafter der sächsischen Landeshauptstadt, des Freistaates Sachsen und der Bundesrepublik Deutschland.

Christian Schmidt, Dresdner Kreuzchor
06.09.2016

 

Schlagzeilen

VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

Druck der Neuauflage abgeschlossen

Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

Weitere Informationen zu dem Titel hier.

VDKC
30.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   
    

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen