• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Aktuelles aus den Chören Schönhausen-Chor Krefeld auf Konzertreise in England
Schönhausen-Chor Krefeld auf Konzertreise in England Drucken E-Mail

Offizieller Besuch anlässlich des Jubiläums der Städtepartnerschaft Krefeld-Leicester

Im Mai 1969 wurde die Partnerschaft zwischen Krefeld und der englischen Stadt Leicester besiegelt. Gut zwei Jahre später gab der Schönhausen-Chor im Oktober 1971 sein erstes Konzert in Krefelds „Twin City“. In der Kirche St James the Greater erklangen unter der Leitung von Prof. Helmut Kahlhöfer Werke von Schütz, Bach, Brahms und Mendelssohn.
Im Jahre 2009 feiert die Städtepartnerschaft 40jähriges Jubiläum, und wieder machte sich der Schönhausen-Chor auf den Weg über den Kanal, um Leicester zu besuchen und das Jubiläum dort am 14. April mit einem Konzert zu begehen. Wie schon 1971 wurde St James the Greater für den Auftritt des Chores ausgewählt.
 
Der Chor bot wieder ein A-cappella-Programm, diesmal mit ausgesuchten Werken englischer und deutscher Komponisten dar. Von den damals aktiven Sängerinnen und Sängern sind heute nur noch Sopranistinnen Erika Engels und Hildgard Nothers dabei. Aber alte Kontakte zum Leicester Bach Choir, der seinerseits auch schon in Krefeld zu hören war, konnten wieder aufgefrischt werden und waren bei der Vorbereitung der Konzertreise sehr nützlich. Schönhausen-Chor-Vorsitzende Gabriele Schulten steht schon seit Monaten mit Nicki Little, „Secretary“ des Leicester Bach Choir, in regem Telefon- und Mail-Kontakt. Hilfreich zur Seite standen natürlich auch die Städte Krefeld und Leicester.

Nach ihrem Konzert vor etwa 200 begeisterten Zuhörern waren die Sängerinnen und Sänger von Lord Mayor Manjula Sood, der Oberbürgermeisterin von Leicester, zum Empfang ins Rathaus eingeladen. Manjula Sood kommt aus Indien und ist das erste asiatische Oberhaupt einer Stadt in Großbritannien. 
Evensong in der Norwich Cathedral
Noch unter dem Eindruck der Erlebnisse in Krefeld’s Partnerstadt Leicester – nach einem hoch gelobten Jubiläumskonzert mit anschließendem Empfang im Rathaus - ging die Konzertreise des Schönhausen-Chores weiter in die historische Metropole Norwich an der mittelenglischen Ostküste. Dort wurde ihm die große Ehre zu Teil, den „Choral Evensong“ in einer der ältesten und größten englischen Kathedralen zu gestalten. Diese tägliche Abendliturgie hat eine 900jährige Tradition, ist vergleichbar mit der katholischen Vesper und wird in England meist von den berühmten Knabenchören musikalisch gestaltet. Entsprechend streng waren auch die Anforderungen an den deutschen Gastchor: Der liturgische Ablauf einschließlich Eingangs- und Schlussprozession war genau festgelegt, die Aufstellung im Chorgestühl war natürlich zunächst ungewohnt, und alle Texte mussten natürlich englisch gesungen werden. Aber dank intensiver Vorbereitung durch Chorleiter Joachim Neugart konnte der Chor auch in dieser Situation eine gute Figur machen und die Krefelder Heimat würdig vertreten.
 
Konzert in mittelalterlicher Klosterkirche von Binham Priory
Am Freitag folgte auf dem Weg zum nächsten Auftritt zunächst bei sonnigem Frühlingswetter ein Angebot zur Entspannung im berühmten Herrenhaus Blickling Hall mit seiner großen gepflegten Gartenanlage. Dann aber stand ein weiteres A-cappella-Konzert in der Kirche der mittelalterlichen Klosteranlage der Binham Priory auf dem Programm. Bei dieser Anlage aus dem 11. Jahrhundert erhebt sich inmitten der Ruinen des ursprünglichen Klosters nur die teilweise erhaltene Kirche über die umliegende eher ländliche Gegend. In deren herrlicher Akustik konnte das Programm mit Werken überwiegend englischer und deutscher Komponisten bis in alle Feinheiten gestaltet werden. Für die Chormitglieder besonders interessant waren die vielfältigen Gespräche mit den englischen Zuhörern bei einem Glas Wein nach dem Konzert. Die Gäste zeigten sich als ausgesprochen kundig und interessiert an den aufgeführten Werken. Manche hatten sehr aufmerksam auch Unterschiede in Aufführungspraxis und der Interpretation besonders der bekannten Werke englischer Komponisten wie etwa Bob Chilcott und William Walton festgestellt.
 
Die Konzertreise fand seinen tollen Abschluss mit einer Bootstour im Nationalpark der Norfolk Broards nordöstlich von Norwich bevor es mit Bus und Fähre zurück in die Heimat ging:
Hans-Dieter Orland


 
 

Schlagzeilen

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neuer Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageDruckfrisch:

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
11.07.2016

Konzertkalender für Chöre

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
2023
2729   

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen