• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login

Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Concert-Chor Concordia 1877 Hürth

Concert-Chor Concordia 1877 Hürth Profilseite


Concert-Chor Concordia 1877 Hürth
Concert-Chor Concordia 1877 Hürth


Mitglieder:
Vorsitz: Christian Letschert-Larsson
Dirigent/in: Christian Letschert-Larsson

Web: www.concert-chor-concordia-huerth.de

Landesverband:
Nordrhein-Westfalen





Kurz-Vita

Der Chor besteht aus äußerst ambitionierten Laien und umfasst an die 80 aktive Sänger-/innen. Seit 1959 agieren die Mitglieder in gemischter Besetzung und verzeichnen einen zunehmenden Bekanntheitsgrad, auch jenseits der Hürther Stadtgrenzen.
Tradition und Innovation verbinden sich in der über 130-jährigen Chorgeschichte. Mit stetig wachsendem Qualitätsanspruch wurde ein Niveau erreicht, das die Kritiker der heimischen Presse als außergewöhnlich gut bezeichnen. Das Programm-Spektrum umfasst geistliche wie weltliche Literatur von der Klassik bis hin zur Moderne. Im Jahresprogramm haben sich Konzerte abwechslungsreicher Thematik im Frühsommer und in der Adventszeit fest etabliert. Somit erweitert sich der Besucherkreis: auch Chorfreunde außerhalb der Region und des Kölner Umlandes zählen zu den Stammgästen.

Musikdirektor Christian Letschert-Larsson, künstlerischer Leiter des Chores und der Kammerphilharmonie Rhein-Erft, setzt neue Akzente bei Auswahl und Optimierung des vielfältigen Repertoires. Chor und Orchester formieren sich obligatorisch zu einem ausdrucksstarken und vitalen Klangkörper. Intensive Probenarbeit und professionelle Stimmbildung bilden die Basis für die jährliche Gestaltung von 2-3 Konzerten im nahen Umfeld und auf Konzertreisen. Die Musizierfreude ebnete 2004 den Weg nach Burgos und Leon, 2007 in den Dom von Trient. Im Jahr 2008 gastierte der Chor mit "Gesang der Parzen" von Brahms beim VDKC-Festival in Kassel.
Als Meilenstein erwies sich Verdis imposante "Messa da Requiem" im Mai 2009 in der Kölner Philharmonie, gemeinsam intoniert mit dem Konzertchor Flensburg. Die Aufführung des gewaltigen Werks wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sängerinnen, Sänger und Konzertbesucher.
Höhepunkte des Jahres 2011 bedeuteten die Darbietung der Johannes-Passion von J.S. Bach im Feierabendhaus Hürth-Knapsack sowie eine Chorreise nach Polen mit Konzerten in Krakau, Oswiecim und Meißen.

Regelmäßig präsentiert der Chor musikalische Highlights in der Kölner Philharmonie: Bachs Weihnachtsoratorium gestaltete sich in 2012 durch die seltene Aufführung aller 6 Teile als äußerst gelungen. Auch und insbesondere begeisterte 2014 Beethovens weltberühmte „Neunte" Publikum und Konzertensemble gleichermaßen. Das Jahr 2015 prägte eine große Konzertreise nach Berlin, Südschweden und Flensburg mit dem Konzertprogramm „Verleih uns Frieden“, das besonders in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Tag der Deutschen Einheit überzeugte.


Adresse:
Concert-Chor Concordia 1877 Hürth
Margarete Schmitz
Industriestr. 199
50354 Hürth
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
dienstags, 19:30 - 21:45
Albert-Schweitzer-Gymnasium
Sudetenstraße 37
50354 Hürth
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Sopran, Alt, Tenor, Bass



Nächste Konzerte
Bild Titel Kategorie Datum
Bach, Weihnachtsoratorium - Kantaten 1-3 Konzert 2017-12-10

Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.


Komponist: Johann Sebastian Bach
Titel: Johannespassion - Ruht wohl
Aufnahmedatum: 22.04.2011

Keine Tonträger eingetragen..

Schlagzeilen

Neues Orchestermaterial eingetroffen

Komponist stellt sein Werk dem VDKC zur Verfügung

Thumbnail imageVor Kurzem ist in unserem Büro das Orchestermaterial des „Agnus Dei“ von Thomas Emanuel Cornelius eingetroffen.

Das Werk wurde 2015 als ergänzender Abschluss zu Mozarts c-Moll Messe komponiert. Da es aber keinen ganz eigenen Charakter hat und keine Mozartkopie ist, steht das etwa 20-minütige Werk für sich und kann auch in anderen Kontexten aufgeführt werden.

Die Notenleihe umfasst das gesamte Orchestermaterial bestehend aus: 5 Violinen 1, 5 Violinen 2, 4 Viola, 3 Violoncello, 2 Kontrabass, 2 (Piccolo-)Flöte, 2 Oboe, 2 Fagott, 3 Posaune, 2 Horn, 1 Harfe, 1 Celesta, 1 Pauke, 1 Schlagwerk

Ab sofort steht hier das Material den Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

VDKC
16.11.2017