• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login

Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil schola cantorum weimar

schola cantorum weimar Profilseite


schola cantorum weimar
schola cantorum weimar


Mitglieder:
Vorsitz: André Störr
Dirigent/in: Cordula Fischer

Web: www.schola-cantorum-weimar.de

Landesverband:
Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thueringen





Kurz-Vita

Der Kinder- und Jugendchor SCHOLA CANTORUM WEIMAR wurde im Jahre 2002 von der Chordirigentin Cordula Fischer und einem kleinen Kreis von musikbegeisterten Eltern gegründet. Diese anfangs als Privatinitiative gedachte Vereinigung für chorinteressierte Kinder entpuppte sich bald als Motor einer kontinuierlich wachsenden Gemeinschaft. Inzwischen hat die Schola Cantorum über 230 Mitglieder, die in fünf verschiedenen Teilchören singen: zwei Vorbereitungschorgruppen (ab 5 Jahre), ein Nachwuchschor (ab etwa 2. Klasse), ein Kinderchor (ab etwa 4. Klasse) sowie ein Jugendchor (ab etwa 8. Klasse). Zum Konzept dieser "Weimarer Singschule" gehören regelmäßige wöchentliche Chorproben, eine Vielzahl von Auftritten zu verschiedenen Anlässen und Gelegenheiten, die traditionellen Sommer- und Adventskonzerte sowie mindestens einmal im Jahr ein mehrtägiges Chorlager. Der Chor arbeitet erfolgreich mit einer Stimmbildnerin und Gesangspädagogin zusammen. Mitglieder werden im Einzel- und Kleingruppenunterricht stimmtechnisch geschult.
In der jüngeren Vergangenheit war das Ensemble bereits vielfältig gefragt: So wirkten Teiles des Chores bei Musiktheater-Inszenierungen der Weimarer Musikhochschule (Hänsel und Gretel), des Deutschen Nationaltheaters Weimar (Pollicino, Hänsel und Gretel, ein Traumspiel, Werther) und der Musikschule "Ottmar Gerster" Weimar (Ein Sommernachtstraum, Weihnachtsgeschichte von Orff) mit. Erste Möglichkeiten für das Kennenlernen großer chorsinfonischer Werke ergaben sich mit Bachs MATTHÄUS-PASSION sowie dem WEIHNACHTSORATORIUM FÜR KINDER bei Konzerten mit dem Ensemble Gli Angeli Genève, dem Kammerorchester der Staatskapelle Weimar, dem Johann-Sebastian-Bach-Ensemble Weimar oder dem Mitteldeutschen Kammerorchester. Besonderer Höhepunkt und Erfolg für den Kinderchor war die Teilnahme am Landeschorwettbewerb Thüringen 2013 in Sondershausen, die mit der Nominierung zur Teilnahme am 9. Deutschen Bundeschorwettbewerb im Mai 2014 in Weimar gekrönt wurde.
Unter der Schirmherrschaft von Prof. George Alexander Albrecht veranstaltet die schola cantorum weimar vom 5.- 8. Mai 2016 sein 3. Kinder- und Jugendfestival "StimmenKlangRaum".
Seit 2006 arbeiten die Chöre unter der Trägerschaft des Vereins SCHOLA CANTORUM WEIMAR e.V.


Adresse:
schola cantorum weimar
André Störr
Steubenstr.15
99423 Weimar
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
, -
Jugend- und Kulturzentrum mon ami
Goetheplatz 11
99423 Weimar
Sänger/innen gesucht:
Stimme(n):



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

gut gestimmt
Kinder- und Jugendchorrepertoire der schola cantorum weimar

Cover CD1
Bestellung über:
www.schola- cantorum-weimar.de


Hänsel und Gretel
Gesamtaufnahme der Oper unter Mitwirkung der schola cantorum weimar
Staatskapelle Weimar
Leitung: Mario Hoff

Cover CD2
Bestellung über:
www.schola-cantorum-weimar.de

Schlagzeilen

Neues Orchestermaterial eingetroffen

Komponist stellt sein Werk dem VDKC zur Verfügung

Thumbnail imageVor Kurzem ist in unserem Büro das Orchestermaterial des „Agnus Dei“ von Thomas Emanuel Cornelius eingetroffen.

Das Werk wurde 2015 als ergänzender Abschluss zu Mozarts c-Moll Messe komponiert. Da es aber keinen ganz eigenen Charakter hat und keine Mozartkopie ist, steht das etwa 20-minütige Werk für sich und kann auch in anderen Kontexten aufgeführt werden.

Die Notenleihe umfasst das gesamte Orchestermaterial bestehend aus: 5 Violinen 1, 5 Violinen 2, 4 Viola, 3 Violoncello, 2 Kontrabass, 2 (Piccolo-)Flöte, 2 Oboe, 2 Fagott, 3 Posaune, 2 Horn, 1 Harfe, 1 Celesta, 1 Pauke, 1 Schlagwerk

Ab sofort steht hier das Material den Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

VDKC
16.11.2017