• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Start Projekte Dresdner Stimmforum 2015 Einladung zur Teilnahme am Dresdner Stimmforum 2015
Einladung zur Teilnahme am Dresdner Stimmforum 2015 Drucken E-Mail

Werkstätten und Gespräche zum Thema "Stimme im Chorgesang" am 17. und 18. April

Gemeinsam mit dem Studio für Stimmforschung der Hochschule für Musik und der Phoniatrie des Universitätsklinikums präsentiert der VDKC das Dresdner Stimmforum 2015.

In dieser einmaligen Veranstaltung dreht sich alles um das Wunderwerk Stimme und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Am Freitag, den 17. April beginnt das Forum mit vier Werkstätten in denen erfahrene Sänger, Professoren und Ärzte u.a. zu Stimmanalyse und Profigesang referieren. Am Samstag lädt das Stimmforum von 9:30 bis 16:30 zu spannenden Debatten mit zahlreichen Referenten ein.

In seinem Grußwort gibt Prof. Dr. med Dirk Mürbe (Leiter der Abteilung Phoniatrie und Audiologie/SCIC, UKD Leiter des Stimmstudios für Stimmforschung, HfM Dresden) Einblicke in das Programm:

„Für den Chorgesang besteht in Deutschland eine einzigartige Kulturlandschaft, wobei nach Informationen des Deutschen Musikrates allein im Laienbereich ca. 4 Millionen Menschen aktiv in einem Chor oder anderen vokalen Ensembles singen. Chorgesang ist kultureller Schatz und zugleich „Grundnahrungsmittel", dessen besondere Bedeutung auch in den gesundheitsfördernden und sozial-kommunikativen Aspekten des gemeinsamen Singens liegt. Neue stimmwissenschaftliche Erkenntnisse und vielfältige künstlerische Erfahrungen lassen interessante Impulse für die Chorpraxis erwarten, welche das diesjährige Dresdner Stimmforum aufgreifen möchte und sich insbesondere an ChorsängerInnen und ChorleiterInnen richtet, um chorisch relevante Themen aus verschiedenen Blickwinkeln darzustellen und zu diskutieren.
Das Studio für Stimmforschung der Hochschule für Musik und die Phoniatrie des Universitätsklinikums haben in Kooperation mit dem Verband Deutscher Konzertchöre ein Programm zusammengestellt, das am Chorgesang Interessierte im Profi- und im Laienchorbereich zum interdisziplinären Gedankenaustausch anregen soll. Schwerpunkte der Veranstaltung sind dabei Einflussfaktoren der Intonation beim Chorgesang sowie Auswirkungen der Raumakustik auf Chorklang und eigenes sängerisches Erleben. Aber auch Besonderheiten der Kinderstimme, altersbedingte Veränderungen im Verlauf einer Chorkarriere sowie medizinische und gesundheitsfördernde Aspekte des Chorsingens werden angesprochen und Konsequenzen für die chorische Arbeit erörtert.
Für das Dresdner Stimmforum 2015 konnten wiederum herausragende Referenten gewonnen werden, die am Samstag, dem 18.4.2015 in Vorträgen und Rundtischgesprächen im Konzertsaal der Hochschule für Musik zu erleben sind. Wer zusätzliche Erfahrungen im Umgang mit der eigenen Stimme in individueller Form sammeln möchte, dem sind die am Vorabend stattfindenden Werkstätten im Studio für Stimmforschung der Hochschule empfohlen."

Termine: 17.04.2015, 16:00-19:30 – Werkstätten; 18.04.2015, 9:30-16:30 – Stimmforum
Ort: Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Dozenten und Mitwirkende:
Jörn Hinnerk Andresen (Chordirektor Sächsischer Staatsopernchor Dresden)
Dr. med. Maren Goeckenjan (Leiterin Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Universitätsklinikum Dresden)
Prof. Dr. med. Angela Hübner (Professorin für Kinderendokrinologie, stellv. Direktorin der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Studiendekanin Medizinische Fakultät der TU Dresden)
Matthias Jung (Leiter Knabenchor Dresden, Sächsisches Vocalensemble und Dresdner Motettenchor)
Olaf Katzer (Künstlerischer Leiter von AUDITIVVOKAL DRESDEN, Dirigent und stellv. Leiter Dresdner Kammerchor, Dozent Chordirigieren HfM Dresden)
Prof. Ekkehard Klemm (Präsident des Verbandes Deutscher KonzertChöre, Rektor der HfM Dresden, Künstlerischer Leiter der Singakademie Dresden)
Prof. Dr.-Ing. Malte Kob (Professor für Musikalische Akustik & Theorie der Musikübertragung, Hochschule für Musik Detmold)
Peter Kopp (Leiter Vocal Concert Dresden, Stellvertretender Kantor Kreuzchor Dresden)
Roderich Kreile (Kreuzkantor Dresden)
Prof. Filipa Lã (Sängerin und Stimmwissenschaftlerin University of Aveiro, Portugal)
Prof. Stephan Lennig (Professor für Chorleitung und Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden)
Dr. med. Alexander Mainka (Abteilung Phoniatrie und Audiologie/SCIC an der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Dresden, Studio für Stimmforschung/HfM Dresden)
Prof. Dr. med. Dirk Mürbe (Leiter der Abteilung Phoniatrie und Audiologie/SCIC an der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Dresden, Leiter Studio für Stimmforschung/HfM Dresden)
Dr. Michael Oehme (Redakteur und Musikproduzent MDR Figaro)
Prof. Dr. med. Friedemann Pabst (Chefarzt HNO-Klinik, Städtisches Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Studio für Stimmforschung/HfM Dresden)
Prof. Dr. med. Bernhard Richter (Leiter des Instituts für Musikermedizin Freiburg)
Wolfgang Saus (Obertonsänger, Aachen)
Grit Schulze (Moderatorin und Musikredakteurin MDR Figaro)
Claudia Sebastian-Bertsch (Leiterin Kinderchor Semperoper, Dresdner Mädchenchor der Jugendkunstschule und Kinderchor der Singakademie Dresden)
Prof. Johan Sundberg (Emeritus Musikakustik, Königlich-Technische Hochschule Stockholm, Schweden)
KS Prof. Elisabeth Wilke (Professorin und Leiterin der Abt. Gesang der Universität Mozarteum Salzburg, Sängerin Sächsische Staatsoper Dresden)

Anmeldung/Karten:
Der Kartenvorverkauf erfolgt über www.reservix.de sowie an den Reservix-Vorverkaufskassen, Ticket-Hotline (dc-musicstore, Fon 0351-33236261).
Für die Werkstätten (17.04.2015) gibt es aufgrund begrenzter Kapazität Karten ausschließlich im Vorverkauf. Für das Stimmforum (18.04.15) können Restkarten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort erworben werden.

Teilnahmegebühr
Werkstätten I-IV (17.04.15): 40,00 Euro
Dresdner Stimmforum (18.04.15): 25,00 Euro inklusive Kaffee/Imbiss (ermäßigt* 20 Euro)
* = ermäßigungsberechtigt sind Studierende und Senioren

Faltblatt als PDF-Datei: hier

VDKC, Dresdner Stimmforum
02.03.2015

 

Schlagzeilen

Neues Orchestermaterial eingetroffen

Komponist stellt sein Werk dem VDKC zur Verfügung

Thumbnail imageVor Kurzem ist in unserem Büro das Orchestermaterial des „Agnus Dei“ von Thomas Emanuel Cornelius eingetroffen.

Das Werk wurde 2015 als ergänzender Abschluss zu Mozarts c-Moll Messe komponiert. Da es aber keinen ganz eigenen Charakter hat und keine Mozartkopie ist, steht das etwa 20-minütige Werk für sich und kann auch in anderen Kontexten aufgeführt werden.

Die Notenleihe umfasst das gesamte Orchestermaterial bestehend aus: 5 Violinen 1, 5 Violinen 2, 4 Viola, 3 Violoncello, 2 Kontrabass, 2 (Piccolo-)Flöte, 2 Oboe, 2 Fagott, 3 Posaune, 2 Horn, 1 Harfe, 1 Celesta, 1 Pauke, 1 Schlagwerk

Ab sofort steht hier das Material den Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

VDKC
16.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516
23
2729