• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC VDKC-Landesverband Baden Württemberg erhebt Einspruch gegen Kürzungen in Stuttgart
VDKC-Landesverband Baden Württemberg erhebt Einspruch gegen Kürzungen in Stuttgart Drucken E-Mail

Demokratie mit "Art Parade" in Stuttgart stoppt Streichkonzert

Thumbnail imageAm 18. Dezember 2009 wurde der Milliardenetat des nächsten Doppelhaushaltes vom Stuttgarter Gemeinderat verabschiedet und es wurden mit wechselnden Mehrheiten Entscheidungen getroffen, die viele Unzufriedene zurück lässt, jedoch im Kulturbereich das Schlimmste abfederte.

Als Anfang Oktober den Kulturschaffenden die geplanten Kürzungen mitgeteilt wurden, ging ein Aufschrei durch die Stuttgarter Kulturszene, denn die Stadt wollte ab dem kommenden Jahr im Kulturbereich fünf Millionen einsparen (Einrichtungen, die jährlich mindestens 400.000,- € bekommen minus zehn Prozent und die darunter liegenden fünf Prozent; außerdem wurde 14 Institutionen mitgeteilt, dass die städtischen Fördermittel total gestrichen werden.

Neben Einzelaktionen rückten die Kulturschaffenden erstmals zusammen und stelltenam 19. November die "ART PARADE" auf die Beine. An dieser Aktion, die zielgerecht während einer Gemeinderatssitzung vor dem Stuttgarter Rathaus endete, nahmen über 1500 Demonstranten teil.

Da von den Komplettstreichungen auch eine Reihe von VDKC-Mitgliedschören betroffen waren, wurde der Landesverband tätig und schrieb alle 60 Gemeinderäte und Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster an und forderte eine faire Gleichbehandlung, zumal keine Kriterien für die Totalstreichungen genannt wurden.

Bei weiteren Verhandlungen fand man vor allem bei den "Grünen" Gehör (aktuell die stärkste Fraktion inStuttgart), "die trotz Finanzkrise und einem schwierigen Haushalt die Strukturen der Kulturarbeit in Stuttgaqrt erhalten wollen und wissen, was gerade die Chöre in ihrem Bereich dafür geleistet haben und leisten".

Vor allem mit Unterstützung der SPD federte somit eine linke Mehrheit die ursprünglich geplanten drastischen Kürzungen ab. Die Formel lautet jetzt: Für alle Institutionen fünf Prozent Minus bei den Zuschüssen und zehn Prozent bei den Festivals - ausgenommen die Theater.

Somit konnte durch den intensiven Einsatz in den letzten Wochen vor allem auch für die betroffenen Chöre das Schlimmste verhindert werden. Dies sollte bei ähnlichen Situationen auch anderenorts Mut machen!

Waltraud Häberle
VDKC-Landesverband Baden-Württemberg
2.01.2010
 

Schlagzeilen

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neuer Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageDruckfrisch:

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
11.07.2016

Konzertkalender für Chöre

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516
23
2729   

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen