• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Start Service Konzertkalender Details - Mozart-Requiem

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
Mozart-Requiem
Wann:
11.11.2017 19.30 h
Wo:
Hamburger Laeiszhalle, Großer Saal, - Hamburg
Kategorie:
Chorsinfonisches Konzert
Chor:
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg
Tickets URL:
www.evwntim.de
Webseite:
www.cpe-bach-chor.de
Kontakt:
infoqcpe-bach-chor.de
Kartenpreise:
bis 46 Euro
Konzertdauer:
2 Stunden

Beschreibung

Antonin Dvorak
Konzert für Cello und Orchester h-Moll op.104

Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem KV 626

Hyunah Park, Violoncello

Sophie Klussmann, Sopran
Marie Henriette Reinhold, Alt
Colin Balzer, Tenor
Simon Bailey, Bass
Berliner Symphoniker
Carl-Philipp-Emanuel-Bach Chor Hamburg
Leitung: Hansjörg Albrecht

Karten zu Euro 10 – 19 – 29 – 38 – 46 bei der Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26), den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de.

Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Hamburger Laeiszhalle, Großer Saal,   -   Webseite
Straße:
Johannes-Brahms-Platz
PLZ:
20355
Stadt:
Hamburg
Bundesland:
Hamburg
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

Neues Orchestermaterial eingetroffen

Komponist stellt sein Werk dem VDKC zur Verfügung

Thumbnail imageVor Kurzem ist in unserem Büro das Orchestermaterial des „Agnus Dei“ von Thomas Emanuel Cornelius eingetroffen.

Das Werk wurde 2015 als ergänzender Abschluss zu Mozarts c-Moll Messe komponiert. Da es aber keinen ganz eigenen Charakter hat und keine Mozartkopie ist, steht das etwa 20-minütige Werk für sich und kann auch in anderen Kontexten aufgeführt werden.

Die Notenleihe umfasst das gesamte Orchestermaterial bestehend aus: 5 Violinen 1, 5 Violinen 2, 4 Viola, 3 Violoncello, 2 Kontrabass, 2 (Piccolo-)Flöte, 2 Oboe, 2 Fagott, 3 Posaune, 2 Horn, 1 Harfe, 1 Celesta, 1 Pauke, 1 Schlagwerk

Ab sofort steht hier das Material den Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

VDKC
16.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge