• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Start Service Konzertkalender Details - "Lamentationes"

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
"Lamentationes"
Wann:
26.11.2017 18.00 h - 19.30 h
Wo:
Christuskirche Freiburg - Freiburg
Kategorie:
A-cappella-Konzert
Chor:
Freiburger Oratorienchor
Tickets URL:
www.reservix.de
Webseite:
www.freiburger-oratorienchor.de
Kontakt:
info@freiburger-oratorienchor.de
Kartenpreise:
12 bis 27 Euro, jeweils Erm. für Schüler/Stud.
Abendkasse:
1 h vor Konzertbeginn
Konzertdauer:
1,5 h

Beschreibung

Johanna Prielmann, Sopran
Julia Werner, Alt
Gesine Queyras, Cello
Niels Pfeffer, Theorbe
Kirsten Galm, Orgel
Leitung: Bernhard Gärtner

Lamentationen (Klagegesänge) gibt es seit Menschengedenken. In der abendländischen Musik erreichten Klagegesänge sogar eine eigene Gattung, die „Lamentationes“, die im Ritus der römisch-katholischen Kirche beheimatet sind und vermutlich im altjüdischen Synagogalgesang, der „Lamentatio“, ihren Ursprung haben. Hier sind es Vertonungen von Versen aus den Klageliedern des Jeremias. Unter dem Titel „Lamentationes“ präsentiert der Freiburger Oratorienchor ein Konzert, wobei nicht nur Kompositionen speziell aus diesem Oeuvre erklingen, wie zum Beispiel von T. Tallis und dem spanischem Komponisten E. de Brito, sondern auch andere Vertonungen von „Klage“ zu Gehör gebracht werden, wie Werke von A. Lotti, F. Poulenc, J. H. Schein und W. Byrd.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Christuskirche Freiburg
Straße:
Maienstraße 2
PLZ:
79110
Stadt:
Freiburg
Bundesland:
Baden-Württemberg
Land:
D

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

Neues Orchestermaterial eingetroffen

Komponist stellt sein Werk dem VDKC zur Verfügung

Thumbnail imageVor Kurzem ist in unserem Büro das Orchestermaterial des „Agnus Dei“ von Thomas Emanuel Cornelius eingetroffen.

Das Werk wurde 2015 als ergänzender Abschluss zu Mozarts c-Moll Messe komponiert. Da es aber keinen ganz eigenen Charakter hat und keine Mozartkopie ist, steht das etwa 20-minütige Werk für sich und kann auch in anderen Kontexten aufgeführt werden.

Die Notenleihe umfasst das gesamte Orchestermaterial bestehend aus: 5 Violinen 1, 5 Violinen 2, 4 Viola, 3 Violoncello, 2 Kontrabass, 2 (Piccolo-)Flöte, 2 Oboe, 2 Fagott, 3 Posaune, 2 Horn, 1 Harfe, 1 Celesta, 1 Pauke, 1 Schlagwerk

Ab sofort steht hier das Material den Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

VDKC
16.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge