• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_50.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Walkenried Consort

Dirigent: Dietrich Haußecker
16 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

Facebookauftritt

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Aktuelles aus den Chören Der figure humaine kammerchor Stuttgart singt von Krieg und Hoffnung
Der figure humaine kammerchor Stuttgart singt von Krieg und Hoffnung Drucken E-Mail

Konzert zum 100–jährigen Ende des ersten Weltkrieges

Thumbnail imageMit seinem Konzertprogramm zum 100-jährigen Ende des 1. Weltkriegs vergegenwärtigte der figure humaine kammerchor mit seinem Leiter Denis Rouger die schmerzvolle und zugleich hoffnungsfrohe Musik ausgewählter französischer und deutscher Komponisten aus dieser leidvollen Vergangenheit. Werke u.a. von Lili Boulanger, Claude Debussy, Maurice Ravel, Joseph Guy Ropartz, Max Reger, Franz Schreker und Richard Strauss erklangen stellvertretend für die Musik- und Kunstschaffenden dieser Zeit und für deren Auseinandersetzung mit den Themen Krieg, Schmerz, Hoffnung und Frieden.

Claude Debussy und Lili Boulanger, beide 1918 verstorben und Max Reger, verstorben 1916, haben das Kriegsende nicht mehr miterlebt. Sie vertonten Texte von leidendem, sehnendem, melancholischem Charakter. Lili Boulangers „Pour les Funérailles d’un Soldat“ und Regers „Der Mensch lebt und besteht nur eine kleine Zeit“, äußern ihren schicksalhaften Verlauf bereits im Titel. Die Musik ist wie der Text atemraubend, ausdrucksstark und zutiefst traurig. Regers „Trost“ und Boulangers „Hymne au Soleil“ sprechen dagegen eine versöhnlichere und hoffnungsvollere Sprache.

Beispielhaft für die wiedergewonnene Freundschaft zwischen den europäischen Ländern und der Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich, steht die aktive Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und Straßburg. Als Teil der über 20 Projekte umfassenden Reihe der länderübergreifenden Feiern anlässlich des 1918 unterzeichneten Waffenstillstandes, entstand eine Kooperation zwischen dem figure humaine kammerchor und der evangelischen Kirchengemeinde Temple Neuf in Straßburg. In dieser Kirche feierte die Straßburger Bevölkerung im November 1918 den Einzug der französischen Truppen. Am 10.11.2018 gab der figure humaine kammerchor hier sein Auftaktkonzert, das der Erinnerung an den ersten Weltkrieg und der Feier des unantastbaren, nie selbstverständlichen Friedens gewidmet war. Am Tag darauf folgte im Mozartsaal der Liederhalle Stuttgart ein zweiter Abend. Hier führte Katharina Eickhoff durch das Programm, die als Autorin und Moderatorin für SWR und WDR tätig ist. Begleitet wurde der Chor am Klavier von Katharina Schlenker.

Thumbnail imageAls Ensemble mit französischem Chorleiter, regelmäßigen Auslandsauftritten in Frankreich und deutsch-französischem Repertoire, fühlt sich der figure humaine kammerchor seit seiner Gründung 2016 in besonderem Maße dafür verantwortlich, der Trauer und dem Trost dieser Werke Ausdruck zu verleihen. Die Musik und der gesungene Text können dabei nicht nur der Bote der Vergangenheit sein, sondern neue Fragen aufwerfen, Brücken schlagen und uns kraftvoll unsere gemeinsame Verantwortung vergegenwärtigen.

Die neu erschienene und von der Presse gelobte CD des Chores „Kennst du das Land…“, beinhaltet u.a. einige Kunstlieder von Claude Debussy aus diesem Konzertprogramm, in Bearbeitungen von Denis Rouger. Außerdem werden auf der CD bearbeitete Lieder von Gabriel Fauré, Hugo Wolf, Fanny Hensel, Clara Schumann und anderen durch die chorische Interpretation neu erlebbar. Begleitet wird der junge Kammerchor von den Pianistinnen Julia Kammerlander und Katharina Schlenker (siehe VDKC-Diskografie).

Anna-Maria Wilke, figure humaine kammerchor
05.12.2018

 

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  Juli 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
151617
293031    

Terminkalender für Chöre

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen