• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Voice Dance Freiberg

Dirigent: Peter Kubisch
23 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Jazzchor Freiburg

Jazzchor Freiburg Profilseite


Jazzchor Freiburg
Jazzchor Freiburg


Mitglieder:
Vorsitz: David Brooke
Dirigent/in: Bertrand Gröger

Web: www.jazzchorfreiburg.de
Facebook: Jazzchor Freiburg

Landesverband:
Baden-Wuerttemberg





Kurz-Vita

Der Jazzchor Freiburg unter der Leitung von Bertrand Gröger wurde im Jahre 1990 gegründet. Er begeistert seitdem das Publikum und die Presse in der ganzen Welt („A firework of rhythm“, „Progressivste Stimme in der deutschen Chorlandschaft“).

Tourneen durch Deutschland, Korea, Japan und Russland, Konzerte in Frankreich, Tschechien, Polen, Italien, Österreich, der Schweiz und Dänemark, die Zusammenarbeit mit Weltstars wie Bobby McFerrin, den Swingle Singers oder den Bamberger Symphonikern, die Veröffentlichung von CDs sowie die Teilnahme an Chorwettbewerben, die sämtlich in ersten Preisen mündeten (z.B. Dt. Chorwettbewerb 1998, Chorolympiade Korea 2002), machten den Chor national und international bekannt.

Das Konzept des Jazzchors trägt Früchte: Bertrand Gröger und der Chor machten es sich von Anfang an zur Aufgabe, musikalisches Neuland zu betreten. Jazzstandards und Klassiker erklingen in völlig neuen Versionen. Aber auch eigene Kompositionen und das ständige Forschen und Entdecken neuer Chorsätze aus anderen Kulturen spielen eine große Rolle. Damit wird versucht, einen Weg zu gehen, der in der Fachwelt viel diskutiert, in der Praxis aber noch wenig umgesetzt wird: Die Mitte zwischen „E-“ und „U“-Musik.

Künstler
Bobby McFerrin, Torun Eriksen, The Swingle Singers, Vocal Line, Cecile Verny, Bamberger Symphoniker, Orchestre Philharmonique de Strasbourg, Basel Sinfonietta, Philharmonisches Orchester freiburg, Hannover Big Band, Moscow All Stars.

Tourneen
Japan, Korea, Russland, Deutschland, Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Italien, Schweiz, Frankreich.

Festivals
Schleswig Holstein Musik Festival, Rheingau Musik Festival, Braunschweig Classics, Montreux Jazz Festival u.a.

Projekte
Porgy & Bess (Gershwin), Mass (Bernstein), Daphnis & Chloe (Ravel), Shout (Orlando Gough), Sacred Concert (Ellington), der und die und das (Gröger), Vocabularies (McFerrin/Treece)

Auszeichnungen
1.Preis Internationaler Chorwettbewerb Limburg, 1996
1.Preis Internationaler Chorwettbewerb Riva del Garda, 1997
1.Preis Deutscher Chorwettbwerb, 1998
1.Preis Choir Olympics Korea, 2002
Europäischer Kulturpreis 2006
Internationaler Bodenseekonferenzpreis 2009


Adresse:
Jazzchor Freiburg
David Brooke
Rehlingstraße 15
79100 Freiburg
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
donnerstags, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Lortzingschule Freiburg
Lortzingstraße 1
79102 Freiburg
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n):



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.


Komponist: Bertrand Gröger & Klaus Frech
Titel: African Call
Aufnahmedatum: 01.02.2010

Hörprobe

Infusion
Der Jazzchor Freiburg präsentiert sein neues Album INFUSION

Nachdem sich der preisgekrönte, auch international renommierte JAZZCHOR FREIBURG in der Vergangenheit der A-Capella-Musik und dem Swing verschrieben hatte, wagt er sich mit seinem neuen Programm „Infusion“ nun an etwas Unerhörtes: Musik aus der „Fusion“-Ära!
Das hat noch kein Chor gesungen: Pat Metheny, Keith Jarrett, Herbie Hancock, Steps Ahead Esbjörn Svensson, Olivia Trummer. Zumal die meist instrumentalen Songs erst betextet und arrangiert werden mussten; perfekt harmonisiert für den Jazzchor Freiburg, begleitet von Klavier, Bass und Schlagzeug.
Fusion-Jazz trifft auf Chor-Kunst: Der JAZZCHOR FREIBURG fusioniert diese Klangwelten auf nie dagewesene Weise.

"'Infusion' ist mutig, originell, witzig - eine klingende Droge." Alexander Dick, Badische Zeitung

Hören und sehen Sie selbst: https://youtu.be/NgJ0Zw3w208

Cover CD1
Bestellung über:
Homepage Jazzchor Freiburg


A Cappella
A CAPPELLA - Jazzchor Freiburg mit neuer CD

Der Jazzchor Freiburg hat es in den zwei Jahrzehnten seines Bestehens immer verstanden, sein Publikum im In- und Ausland zu begeistern, die Juries internationaler Wettbewerbe zu überzeugen und renommierte Solisten für Kooperationen zu gewinnen. All dies tat der Chor unter der Leitung seines Gründers Bertrand Gröger stets erfolgreich - und in Begleitung seiner Band: die perfekte Balance aus Chorgesang und instrumentaler Rhythmusgruppe war und ist das Markenzeichen des Jazzchor Freiburg.
Nun legt der renommierte Chor erstmals eine reine a-cappella-CD vor.
In 11 maßgeschneiderten Arrangements stellt der Jazzchor Freiburg auf A CAPPELLA seine stilistische Vielfalt und seinen legendären 'drive' auch in der Königsdisziplin des Chorgesangs unter Beweis.
Swing, Latin, Ethno, Funk, Singer-Songwriter-Pop und der kaum zu definierende Grenzbereich von U- und E-Musik: unter Bertrand Grögers bewährter Leitung breitet der Jazzchor Freiburg auch a cappella ein Repertoire aus, das in der deutschen Chorlandschaft seinesgleichen sucht.
Ausgesuchte Solisten gehören seit jeher zum Konzept - für A CAPPELLA konnte der Jazzchor Freiburg einige namhafte Sänger verpflichten. Die Norwegerin Torun Eriksen, dem Chor durch zahlreiche gemeinsame Tourneen verbunden, ist ebenso vertreten wie Larry Browne von 'Les Voice Messengers' und Scat-Legende Norbert Gottschalk.
Julian Knörzer, bekannt durch seine Gruppen 'Acoustic Instinct' und 'Unduzo', ist langjähriges Jazzchor-Mitglied; sein im besten Sinne virtuoses Beatboxing verhilft dem Jazzchor Freiburg auf dieser CD zu swingenden und groovenden Höhepunkten.
Als Produzent konnte Jens Johansen gewonnen werden. Der Leiter des dänischen Erfolgschores 'Vocal Line' gilt als Garant für einen frischen, präzisen und dabei natürlichen Chorklang.
Schon im Opener - Kirby Shaws programmatischem Klassiker 'A Cappella' - lässt der Chor keinen Zweifel daran, dass hier kein überproduziertes Stück Retortenmusik auf den Hörer losgelassen
werden soll; die furiose Energie, mit der der Jazzchor Freiburg sein Live-Publikum in den Bann zieht, findet sich zum Glück auch in diesen Aufnahmen wieder.

1. A Cappella
2. Magalenha
3. In Person
4. A May Song
5. Shiny Stockings
6. African Call
7. Cute
8. Not like this
9. La Muerte del angel
10. Happy Birthday
11. Good night

Cover CD2
Bestellung über:
Homepage Jazzchor Freiburg

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019