• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Voice Dance Freiberg

Dirigent: Peter Kubisch
23 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Singakademie Potsdam

Singakademie Potsdam Profilseite


Singakademie PotsdamFoto: Michael Lüders
Singakademie Potsdam


Mitglieder:
Vorsitz: Angelika Paul
Dirigent/in: Thomas Hennig

Web: www.singakademie-potsdam.de

Landesverband:
Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern





Kurz-Vita

Die Singakademie Potsdam ist ein eingetragener Verein
dessen Wurzeln bis in das Jahr 1814 zurückreichen. Sie sieht sich in ihrem konzeptionellen und künstlerischen Anliegen in der Tradition einer Vereinigung zur Pflege des Chorgesangs, wie sie erstmals 1791 von Karl-Friedrich Fasch als Singe-Academie in Berlin gegründet wurde. Die Singakademie Potsdam entstand aus dem 1952 gegründeten Madrigalkreis des Städtischen Chores Potsdam. 1969 erhielt sie in Anerkennung der Leistungen den Titel „Singakademie der Stadt Potsdam“ Es begann ein neuer Abschnitt – das Spektrum der künstlerischen Arbeit erweiterte sich in den folgenden Jahren erheblich. Seitdem liegt neben der chorsinfonischen Arbeit und der Pflege des a-cappella-Gesangs das besondere Augenmerk auf einer kontinuierlichen Kinder – und Jugendchorförderung. Dieser Verbund von Chören unterschiedlicher Altersgruppen macht bis heute die besondere Struktur der Singakademie aus: Spatzenchor, Kinder – und Jugendchor, Jugendkammerchor, „Claudius-Ensemble“ (Kammerchor) und Sinfonischer Chor. Im Jahr 1993 ging die Singakademie in freie Trägerschaft über – als Singakademie Potsdam e.V.. Gründer und künstlerischer Leiter war bis zum Jahr 2002 Horst Müller. Dessen Nachfolger war bis 2010 Edgar Hykel, Chordirektor am Staatstheater Nürnberg, seit 01.10.2010 ist Thomas Hennig, Dirigent, und Komponist - künstlerischer Leiter der Singakademie Potsdam e.V. Die Singakademie Potsdam e.V. hat ihren Sitz im Potsdamer Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Str. 10/11.
Die Singakademie Potsdam e.V. ist Mitglied des Verbandes Deutscher Konzertchöre


Adresse:
Singakademie Potsdam
Kornelia Auraß
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
dienstags, 18:45 Uhr - 21:30 Uhr
Sinfonischer Chor
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n):



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Loreley op.98 unvollendete Oper
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
"Loreley"op 98 unvollendete Oper

Felix Mendelssohn Bartholdy "Die erste Walpurgisnacht" op.60
Maraike Schröder -Sopran
Sabra Lopes - Alt
Kai-Ingo Rudolph Tenor
Haakon Schaub - Bass
Sinfonischer Chor der Singakademie Potsdam e.V.
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Thomas Hennig

Cover CD1
Bestellung über:
Singakademie Potsdam e.V.




Cover CD2
Bestellung über:

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019