• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Start Projekte Choratelier Schumann Zwickau 2020 Einladung: „Choratelier und Dirigiermasterclass Schumann 2020“ unter Leitung von Howard Arman
Einladung: „Choratelier und Dirigiermasterclass Schumann 2020“ unter Leitung von Howard Arman Drucken E-Mail

Bewerbung zur Mitwirkung von VDKC-Chören bis 3. August 2019 möglich

Thumbnail imageDrei der vier Chorballaden von Robert Schumann (1810-1856) stehen im Mittelpunkt eines Projektes, dass der Landesverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen des Verbandes Deutscher KonzertChöre in Kooperation mit dem Dirigentenforum des Deutschen Musikrates und in Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau im Jahr 2020 veranstaltet. Unter Leitung von Professor Howard Arman (Chefdirigent des Chores des Bayerischen Rundfunks) erarbeitet ein VDKC-Projektchor diese reizvollen Chorwerke des in Zwickau geborenen Komponisten. Die Aufführung eröffnet den Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau am 4. Juni 2020.

Der VDKC freut sich darauf, dass Howard Arman wieder ein Chorprojekt des Verbandes leitet. Die Zusammenarbeit u.a. beim Dirigieratelier Weimar (2006), bei den Händelfestspielen in Halle/Saale (2009) oder bei der Max-Reger-Ehrung Sondershausen (2016) sind in bester Erinnerung. Arman, der über profunde Kenntnisse der Chorliteratur verfügt, wird auch dem aktuellen Vorhaben spannende Impulse geben. Das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau steht als musikalischer Partner zur Verfügung. Die einzelnen Chorballaden werden von einem VDKC-Projektchor mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Dirigentenforums Chor des Deutschen Musikrates erarbeitet.

Der Dirigent, Chorleiter und Komponist Howard Arman wurde in London geboren und ließ sich am Trinity College of Music in London ausbilden. Er kooperierte mit renommierten englischen Ensembles und erweiterte seinen Wirkungskreis auf zahlreiche europäische Länder. In Deutschland arbeitete er mit den Chören des NDR, des SWR und des RIAS Berlin zusammen. Längerfristige künstlerische Bindungen ging er von 1983 bis 2000 beim Salzburger Bachchor sowie von 1998 bis 2013 als Künstlerischer Leiter des MDR Rundfunkchores Leipzig ein. Bereits 1995 trat Howard Arman erstmal bei den Salzburger Festspielen in Erscheinung. Von 2011 bis 2016 war er Musikdirektor des Theaters Luzern, zurzeit ist er als Chefdirigent des Chores des Bayerischen Rundfunks tätig. 1996 erhielt Howard Arman den Händelpreis, seine Einspielungen von Rachmaninows Werk „Das große Abend- und Morgenlob“ und Grauns „Der Tod Jesu“ wurden mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet.

Zur Aufführung kommen folgende chorsinfonische Werke Robert Schumanns:

„Des Sängers Fluch“ op. 139

„Vom Pagen und der Königstochter“ op. 140

„Der Königssohn“ op. 116

Evtl. wird das Programm noch ergänzt durch die „Festouvertüre über das Rheinweinlied“ op. 123.

Zur Mitwirkung im VDKC-Projektchor lädt der VDKC herzlich ein. Es stehen maximal 120 Plätze im Projektchor zur Verfügung.

Die Bewerberchöre sollten beachten, dass in den genannten Werken vierstimmige Männerchorpassagen enthalten sind und daher eine ausgewogene Besetzung der Stimmgruppen erforderlich ist. Es wird vorausgesetzt, dass die TeilnehmerInnen vorstudiert sind.

Informationen und Bewerbung:

  • Probenwochenende des Projektchores: 15.-17.05.2020 in Dresden. Die Unterbringung für auswärtige TeilnehmerInnen erfolgt im Jugendgästehaus Dresden.
  • Probenphase mit Orchester und Solisten: 30.05.-01.06.2020 in Zwickau. Die Unterbringung der auswärtigen TeilnehmerInnen erfolgt in der Lutherhöhe Vielau.
  • Aufführung: 04.06.2020 in Zwickau als Eröffnungskonzert des Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.
  • Das Notenmaterial wird gestellt.
  • Es werden keine Honorare an die Chöre gezahlt. Ein Zuschuss zu Reise- und Aufenthaltskosten ist vorgesehen. Details werden mit den bestätigten Chören vereinbart.

VDKC-Chöre können sich bis zum 03.08.2019 zur Teilnahme bewerben bei:

VDKC-Landesverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen
Geschäftsstelle
Anne Langhoff
Schlobigplatz 24
08056 Zwickau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Fon: +49 176 42033980

Folgende Angaben zu den Bewerbern sind erforderlich:

  • Name und Anschrift des Chores
  • Kontaktperson (Telefon/E-Mail-Adresse)
  • Besetzungsstärke aufgeteilt nach S/A/T/B
VDKC
12.06.2019

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  Dezember 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
27
30