• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge aus der Chorszene „Haltung zeigen – Musik machen“: 5. Berliner Appell des Deutschen Musikrats unterstreicht Weltoffenheit und Kulturelle Vielfalt
„Haltung zeigen – Musik machen“: 5. Berliner Appell des Deutschen Musikrats unterstreicht Weltoffenheit und Kulturelle Vielfalt Drucken E-Mail

Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates in Berlin

Thumbnail image„Haltung zeigen – Musik machen“ – das ist die Überschrift des 5. Berliner Appells des Deutschen Musikrates, der vom 18. bis 20. Oktober im Gebäude des Deutschlandfunks, dem alten RIAS, seine Mitgliederversammlung abhielt.

Musik besitzt emotionale und kognitive Wirkung. Sie kann „segensreich und manipulativ“ eingesetzt werden. So ist „Musikpolitik nicht nur Fachpolitik“, sondern immer auch Gesellschaftspolitik.

Der Deutsche Musikrat, so heißt es in dem Beschluss, „engagiert sich für eine demokratische und weltoffene Gesellschaft, die die Werte und Normen des Grundgesetzes lebt. Diese Werte und Normen sehen wir durch Hass und Gewalt von rechts- wie linksradikalen Gruppierungen, durch den sich ausbreitenden Rechtsterrorismus und die Verrohung in der öffentlichen Kommunikation in Gefahr. Antisemitismus, Rassismus oder Homophobie dürfen keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.“ Der Musikrat wendet sich „gegen den Missbrauch der Musik, der Rassismus und Gewaltverherrlichung zum Ziel hat.“

Aus dieser Position heraus leitet der Musikrat eine Reihe Forderungen ab, die den Schutz der Freiheit der Kunst in den Mittelpunkt stellt. Gerade auch in Deutschland führen die Rechtsnationalen einen ideologischen Kampf gegen diese Freiheit („Entsiffung des Kulturbetriebes“). Deswegen sollen Parlamente und Regierungen auf allen Ebenen die UNESCO-Konvention zur Kulturellen Vielfalt konsequent umsetzen. „Kulturelle Vielfalt ist die Voraussetzung für gesellschaftlichen Zusammenhalt, Kulturelle Teilhabe ist Voraussetzung für Kulturelle Vielfalt“. Dafür zu sorgen, ist aber nicht nur Aufgabe der politischen Gremien, sondern es ist die Aufgabe der demokratischen Zivilgesellschaft.

In einem weiteren Beschluss „Jüdisches Leben schützen – Bekenntnisse allein reichen nicht“ wendet sich der Deutsche Musikrat gegen diejenigen, die die Zeit des Nationalsozialismus als „Vogelschiss der Geschichte“ beschreiben. Wer eine solche Sprache spricht, zeigt, dass die größte Bedrohung unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Rechtsextremismus mit dem daraus entstehenden Rechtsterrorismus ist. Man erkennt die geistigen Brandstifter, die durch eine wirksame Politik für eine demokratische und offene Gesellschaft umgesetzt werden muss, „damit Antisemitismus, Hass und Gewalt keinen Platz mehr in unserer Gesellschaft haben“.

5. Berliner Appell des Deutschen Musikrats

Konstanze Sander, VDKC
01.11.2019

 

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
1718192021
2426 

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen