• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf


VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge aus der Chorszene Deutscher Chordirigentenpreis 2021 vergeben
Deutscher Chordirigentenpreis 2021 vergeben Drucken E-Mail

VDKC-Dirigentin Franziska Kuba unter den PreisträgerInnen

Thumbnail imageDer Dirigent John Lidfors ist Preisträger des Deutschen Chordirigentenpreis 2021. Eine hochkarätig besetze Jury um den Vorsitzenden Justin Doyle ermittelte gemeinsam mit den SängerInnen des RIAS Kammerchor Berlin den Preisträger im Rahmen eines Finalkonzertes am 20. November 2021 in der Sophienkirche Berlin. Die Dirigentin Franziska Kuba erhielt den Publikums-Preis, weitere Finalistin war Julia Selina Blank. Der VDKC gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

Franziska Kuba, seit 2018 Dirigentin des VDCK-Mitgliedschores Vocalconsort Leipzig, studierte Schulmusik, Chordirigieren und Historischen Gesang in Leipzig und Weimar. Sie leitet neben dem Vocalconsort Leipzig auch das Ensemble „Neue Kammer“ und den deutsch-französischen Chor „Chorbeau“. Bereits seit 2017 ist sie Stipendiatin des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates und nahm dort an zahlreichen Meisterkursen mit renommierten Chören wie dem NDR-Chor, dem Chor des Bayerischen Rundfunks, dem Rundfunkchor Berlin, dem WDR-Rundfunkchor und dem Opernchor Leipzig teil.

Der Deutsche Chordirigentenpreis wurde zum vierten Mal vom Deutschen Musikrat in Zusammenarbeit mit dem RIAS Kammerchor Berlin vergeben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) und der Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer (VDO) gestiftet. Zusätzlich erhält der Preisträger in der Saison 2022/23 Projekte und Einstudierungen bei Partnerchören des Forum Dirigieren, unter anderem beim WDR Rundfunkchor, dem RIAS Kammerchor und dem Rundfunkchor Berlin. Der Bärenreiter Verlag vergibt darüber hinaus Förderpreise in Form von Notengutscheinen in Höhe von je 300 Euro an alle drei Finalisten.

Im Rahmen des Finalkonzertes präsentierte der RIAS Kammerchor unter der Leitung der drei FinalistInnen ein stilistisch vielfältiges Konzertprogramm, unter anderem mit Werken von Robert Schumann, Johann Sebastian Bach und Francisco Guerrero. Das Finalkonzert war der Höhepunkt und Abschluss einer einwöchigen Arbeitswoche, in der die DirigentInnen intensiv mit dem Chor arbeiten konnten. Die Jury bewertete unter anderem die Partiturkenntnisse, Leitungs- und Kommunikationsfähigkeiten und das Konzertdirigat der Kandidaten, die SängerInnen des RIAS Kammerchors entschieden mit: Das Gesamtvotum des Chors floss als Jurystimme in die Bewertung ein.

Die Jury setzte sich zusammen aus Justin Doyle (Vorsitz), Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RIAS Kammerchors, Kerstin Behnke, Professorin für Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, Anne Kohler, Professorin für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold, Fredrik Malmberg, Chefdirigent des Eric Ericson Kammerchors sowie Professor für Chordirigieren an der Königlichen Musikhochschule Stockholm, Stefan Parkman, ehemaliger Chefdirigent des WDR Rundfunkchores, Manuel Pujol, Chordirektor der Staatsoper Stuttgart, Johannes Schendel, Sänger des RIAS Kammerchors, und Grit Schulze, Redakteurin und Moderatorin beim MDR.

Informationen:
Die Veranstaltung wurde live auf Youtube übertragen und ist dort weiterhin verfügbar. Deutschlandfunk Kultur sendet den Mitschnitt des Finalkonzertes am Donnerstag, 2. Dezember, ab 20:03 Uhr.

www.dirigentenforum.de

RIAS Kammerchor, VDKC
26.11.2021

 

 

 

 

 

 

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2020 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDie Jahresausgabe 2020 ist wie geplant im Februar 2021 erschienen und ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2020 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
12.02.2021

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Januar 2022  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     
      

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen