• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_60.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge aus der Chorszene
Beiträge aus der Chorszene
Singalong am 20.01.2018 mit Händels Messiah unter Leitung von Wolfgang Seeliger in Darmstadt Drucken E-Mail

Solisten und Darmstädter Hofkapelle führten Mitsingchor souverän durch Händels Meisterwerk

Thumbnail imageEine freudig-erregte Grundstimmung liegt in der Luft an diesem Samstag Januar-Abend in der modernen Christuskirche in Darmstadt-Eberstadt. Gedränge herrscht am Einlass, die Plätze sind streng nach Stimmfach eingeteilt. Soprane links, Bässe rechts, in der Mitte Alt und Tenor. Klavierauszüge kommen zum Vorschein, Sitznachbarn werden begrüßt. Einige der Angekommenen halten noch Ausschau nach geeigneten Plätzen. Es geht schließlich darum, und so verspricht es auch die Ankündigung im Flyer, die kommenden rund 150 Minuten optimal am musikalischen Geschehen teilhaben zu können. Man will ganz mittendrin sein. Viele haben ihren Platz schon gefunden und tauschen sich eifrig mit Gleichgesinnten aus. Auf den Bankreihen der Sopran- und Altstimmen ist die Auswahl schon stark eingeschränkt. Anders bei den Männerstimmen, wo noch reichlich Auswahl zur Verfügung steht. Dies hier ist nicht einfach eine Chorprobe. Wer Einlass begehrt, muss ein Ticket vorweisen sowie die richtigen Noten. Zum ‚Singalong’ hat Wolfgang Seeliger gerufen, und viele sind gekommen. Allen ist eines gemeinsam: Sie haben den Klavierauszug von Georg Friedrich Händels großartigem Oratorium „Messiah“ mitgebracht, um daraus gemeinsam zu singen.

Weiterlesen...
 
Dirigentenforum des Deutschen Musikrates: Bewerbungen bis 2. Januar 2018 möglich Drucken E-Mail

Stipendien für Chordirigieren werden vergeben

Logo DirigentenforumDas Dirigentenforum des Deutschen Musikrates fördert den dirigentischen Nachwuchs in Deutschland. Überdurchschnittlich begabte junge Dirigenten werden mit der Teilnahme an Meisterkursen und der Vermittlung von Assistenzen und Förderkonzerten auf verantwortungsvolle Positionen im deutschen und internationalen Musikleben vorbereitet. Über mehrere Jahre hinweg erhalten die Stipendiaten des Dirigentenforums die Möglichkeit, mit professionellen Orchestern und Chören zu proben und zu konzertieren. International renommierte Dirigenten wirken dabei als Mentoren.

Weiterlesen...
 
„Musik und Integration“: Zentrale Plattform für musikalische Integrationsprojekte ist online Drucken E-Mail

Deutsches Musikinformationszentrum ruft zur Beteiligung auf

Thumbnail imageEine zentrale Plattform für die Akteure musikalischer Integrationsangebote stellt ab sofort das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, zur Verfügung. Unter integration.miz.org können Veranstalter und Anbieter im Bereich Flüchtlingshilfe und Migrationsarbeit ihre Aktivitäten bundesweit präsentieren. Das Angebot befindet sich im Aufbau und wird fortlaufend um neue Projekte und Inititativen erweitert. Akteure der musikalischen Integrationsarbeit sind eingeladen und aufgerufen, sich an dem Angebot zu beteiligen.

Weiterlesen...
 
Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven 2020: Erste Förderrunde für BTHVN2020 startet Drucken E-Mail

Anträge bis 30. September möglich

Thumbnail image2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. In einem einzigartigen Schulterschluss haben sich die Bundesrepublik Deutschland, das Land Nordrhein-Westfalen, der Rhein-Sieg-Kreis und die Bundesstadt Bonn zur Errichtung der Beethoven Jubiläums Gesellschaft zusammengefunden, die dieses bedeutende Jubiläum koordiniert und unter der Dachmarke BTHVN2020 kommuniziert.

Seit dem 1. September können auf www.bthvn2020.de Förderanträge für kulturelle Projekte im Jubiläumsjahr gestellt werden.

Weiterlesen...
 
Neue Fördermöglichkeiten für Chor- und Instrumentalmusik Drucken E-Mail

„Kultur macht stark“ geht mit Chorangeboten in die zweite Runde

Kultur macht starkDie Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände e.V. (BDO) ist im Verbund mit der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V. (BDC) Programmpartner im neu aufgestellten Förderprogramm „Kultur macht stark“ des Bundesbildungsministeriums. Somit werden Kindern und Jugendlichen im gesamten Spektrum der Musik künftig niedrigschwellige Zugänge zu außerschulischer musikalischer Bildung, zum gemeinsamen Singen und Instrumentalspielen angeboten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 19

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  August 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021
262830 

Terminkalender für Chöre

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen