• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_60.jpg

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Sonat Vox

Dirigent: Justus Merkel
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Bayern

www.sonat-vox.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC
Beiträge des VDKC
Kulturstaatsminister verlieh Zelter- und Pro Musica-Plakette in Lippstadt Drucken E-Mail

Zelter-PlaketteAm 14. März wurden im Rahmen der jährlich stattfindenden "Tage der Chor- und Orchestermusik" in Lippstadt die erste Zelter- und die erste Pro Musica-Plakette des Jahres 2010 an den "Musikverein Lippstadt - Konzertchor Lippstadt" und den "Posaunenchor Lippstadt" verliehen. Vorgenommen wurde die Ehrung von Herrn Kulturstaatsminister Bernd Neumann MdB, dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. In seiner Ansprache betonte er den Nutzen und die Notwendigkeit der Musik für unsere Gesellschaft in Deutschland und sprach sich entschieden gegen Kürzungen im Kulturbereich aus.

Weiterlesen...
 
ChorKonzertTage des VDKC-Landesverbandes Nordwest in Rendsburg Drucken E-Mail

Thumbnail imageDer VDKC-Landesverband Nordwest veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Stadt Rendsburg, dem Nordkolleg Rendsburg und den Kantoreien der St. Marien- und Christkirche Rendsburg vom 7. bis zum 9. Mai 2010 seine 13. ChorKonzertTage.
16 Mitgliedschöre und 2 Gastchöre mit zusammen über 800 aktiven Sängerinnen und Sängern beteiligen sich mit folgendem Programm:

Weiterlesen...
 
Thomas Synofzik: Robert Schumanns Chormusik Drucken E-Mail

Teil X: Geistliche Werke der rheinischen Jahre (II)

Requiem op. 148

Thumbnail imageNur eine Woche nach Orchestration der Missa sacra wandte sich Schumann ab Ende April 1852 der Vertonung der Totenmesse zu, in nicht einmal zwei Wochen ist das Werk skizziert. Im Vergleich zu Vorbildern wie Mozart, Cherubini und Berlioz, deren Requiem-Vertonungen Schumann kannte, entscheidet sich Schumann für eine stark geraffte Anlage mit einer Gesamtlänge von knapp 35 Minuten. Wie bei Mozart und Berlioz erklingen die Worte „Requiem aeternam“ nur als Introitus zu Beginn, auf die Wiederholung als Graduale wird verzichtet. Ebenso unterschlägt Schumann die Wiederholungen der Antiphon „Quam olim Abrahae“ nach dem Hostias[1] und des Hosanna nach dem Benedictus – auch dies hat eine Parallele bei Berlioz, der allerdings das Benedictus komplett unvertont lässt.

Weiterlesen...
 
Satzungsänderung wegen Aufwandsentschädigung Drucken E-Mail

Zahlung von Aufwandsentschädigungen an Funktionsträger

Das Bundesfinanzministerium hat in mehreren Rundschreiben mitgeteilt, dass die Zahlung von Aufwandsentschädigungen an Funktionsträger gemeinnütziger Vereine und Verbände nur noch dann für die weitere Anerkennung der Gemeinnützigkeit unschädlich ist, wenn die Vereins- oder Verbandssatzung eine entsprechende Ermächtigung enthält. Die Anpassung der Satzung ist bis spätestens 31.12.2010 vorzunehmen.

Soweit Aufwandsentschädigungen an ehrenamtliche Vorsitzende / Präsidenten und / oder an ehrenamtliche Geschäftsführer gezahlt werden, die Satzung aber keinerlei diesbezügliche Ermächtigung enthält, muss die Satzung daher angepasst werden.

Weiterlesen...
 
„Die Eiche im Dom – Szenen deutscher Geschichte“ Drucken E-Mail

Eine Uraufführung von Barry Jordan im Magdeburger Dom

Thumbnail imageAnläßlich der 800-Jahr-Feier des Magdeburger Doms erhielt der dortige Domkantor, KMD Barry Jordan, den Auftrag zur Komposition einer Festmusik. Den Text dafür verfaßte der bekannte Schriftsteller und Journalist Arnim Juhre, der sich dazu durch das von Ernst Barlach 1929 geschaffene Magdeburger Ehrenmal für die Toten des 1. Weltkriegs inspirieren ließ. Jordan schuf ein Oratorium für Chor, Solisten und Orchester, dessen Uraufführung am 26. September des Jubiläumsjahres 2009 im Dom stattfand.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 Weiter > Ende >>

Seite 36 von 38

Schlagzeilen

„Chorsinfonik Werkkunde“

Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“

Thumbnail imageDruckfrisch:

H. Allen/H. Gebhard/R. Stiebert (Hrsg.): Chorsinfonik Werkkunde. Aufführungstechnische Grundlagen von 370 Chorwerken, Edition VDKC Band 3, 4. Auflage 2017, Verband Deutscher KonzertChöre, ISBN 978-3-929698-10-7

Preis: 20,50 Euro zzgl. Versand

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
27.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
1819
262728 

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen