• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_60.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Walkenried Consort

Dirigent: Dietrich Haußecker
16 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

Facebookauftritt

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC
Beiträge des VDKC
Künstlersozialabgabepflicht beim Engagement externer Musiker? Drucken E-Mail

Aktuelle Auskunft der Künstlersozialkasse

Logo KünstersozialkasseDen VDKC erreichte die Anfrage eines Mitgliedschores, die auch für andere Chöre von Belang sein kann: Der Chor plant, ein Orchester zusammenzustellen und dafür selbständige Musiker und festangestellte Musiker für ein Konzert zu verpflichten.

Für den Chor stellt sich nun die Frage, ob eine Pflicht zur Abführung der Künstlersozialabgabe besteht.

Weiterlesen...
 
Workshop im Auswärtigen Amt zum Deutschlandjahr USA Drucken E-Mail

VDKC-Vizepräsidentin nimmt an Veranstaltung am 13.07.2017 teil

Thumbnail imageAm 13. Juli 2017 veranstaltete das Auswärtige Amt in Berlin einen Workshop zum Thema Deutschlandjahr USA. Eingeladen waren Vertreter aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, auch der Verband Deutscher KonzertChöre. In einem moderierten Open Brainstorming wurden Analysen, Interessen und Themenschwerpunkte sowie Ziele und Zielgruppen diskutiert.

Das Deutschlandjahr ist ein Projekt der Bundesregierung, unter Federführung des Auswärtigen Amts, das vom Goethe-Institut geleitet und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) durchgeführt wird.

Weiterlesen...
 
Aus der Magdeburger Schatztruhe – ein Stimmungsbericht zur Eröffnung des 19. Deutschen Chorfestivals 2017 Drucken E-Mail

Barocke Meister in der Johanniskirche Magdeburg

Thumbnail imageUnmittelbar hinter dem Rathaus von Magdeburg erblickt man die beeindruckende Fassade der Johanniskirche mit ihren zwei Türmen. Sie hat eine ehrfurchtgebietende Geschichte vorzuweisen: 1524 hat hier der junge Martin Luther eine folgenreiche Predigt gehalten, nach der sich die Stadt dem Protestantismus zuwandte. Nun hält er seit 1886 als Denkmal draußen vor dem Portal Wache.

Legendär muss die große Arp-Schnitger-Orgel gewesen sein, auf der sogar Albert Schweitzer konzertierte. Im Untergeschoss findet man eine Gedenkstätte für den bedeutenden Physiker Otto von Guericke. Rechtzeitig zum Chorfestival wurde der beeindruckende Glasfensterzyklus von Max Uhlig an der Südseite komplettiert. Wer sich für zwei Euro über die 277 Stufen der mittelalterlichen Turm- und Treppenanlage auf die Spitze des Südturms hochkämpft, wird mit einem herrlichen Rundblick über die Stadt inclusive Jahrtausendturm belohnt.

Weiterlesen...
 
Andres Uibo: Apocalypsis Symphony/The New Jerusalem Drucken E-Mail

Empfehlung für Chöre

Thumbnail imageGroßes internationales Aufsehen hat der estnische Komponist und Organist Andres Uibo mit seiner im Jahre 2013 in Moskau uraufgeführten „Apokalypsis Symphonie” erregt.

Das viersätzige Werk ist für großes Orchester, Orgel und gemischten Chor – ohne Solisten – geschrieben. Die einzelnen Sätze sind mit Zitaten aus dem 21. Kapitel der „Offenbarung des Johannes“ überschrieben. Nur der letzte Satz der Symphonie ist mit Chor besetzt, er kann unter seinem Titel „The New Jerusalem“ und mit einer Aufführungsdauer von ca. 14 Minuten auch einzeln zusammen mit geeigneten anderen Chorwerken in einem Konzertprogramm aufgeführt werden. Im Folgenden wird nur dieser letzte Satz dargestellt.

Weiterlesen...
 
Was ist Urtext? – Drei Herausgeber antworten Drucken E-Mail

Jonathan Del Mar, Hendrik Schulze und Michael Stegemann im Interview

„Urtext“: wissenschaftliche Methode oder Marketingkonzept? Ein schillernder Begriff in jedem Fall, der immer wieder Anlass zu Diskussionen bietet.

Der Bärenreiter-Verlag hat mit Jonathan Del Mar, Hendrik Schule und Michael Stegemann drei Herausgeber von Urtext-Ausgaben gefragt, was sie unter „Urtext“ verstehen:

Thumbnail imageJonathan Del Mar

Wofür braucht man eine Urtext-Ausgabe?
Del Mar: Nun, wollen Sie die Noten spielen, die der Komponist komponiert hat, oder zufällige und falsche Noten, die irgendwann in eine Ausgabe hineingerutscht sind?

Ist der Urtext nicht ganz einfach im Manuskript des Komponisten zu finden?
Nein, so einfach ist das nicht. Oft denkt ein Komponist weiter, er ändert seine Meinung, aber das Manuskript ist schon beim Drucker. Was also muss er tun? Er fragt den Verleger nach einem Korrekturabzug und schreibt die letzten Änderungen hinein. Wenn wir dann den Erstdruck anschauen, steht dort etwas ganz Anderes als im Manuskript, was ziemlich sicher auf die letzten Änderungen im Korrekturabzug hinweist.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 42

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  August 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021
262830 

Terminkalender für Chöre

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen