• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg
Start Service Konzertkalender Details - De Novissimis: Ende & Neuanfang

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

De Novissimis: Ende & Neuanfang
Titel:
De Novissimis: Ende & Neuanfang
Wann:
19.11.2017 17.00 h - 18.30 h
Wo:
St. Magdalena Herzogenaurach - Herzogenaurach
Kategorie:
A-cappella-Konzert
Chor:
Amadeus-Chor Neuendettelsau
Webseite:
http://www.amadeuschor.de
Konzertdauer:
ca. 90 Minuten

Beschreibung

Beide, der Chor, wie der erst 16 jährige Organist, zählen zu den besonders beachteten Tonkünstlern der Region. Der Amadeuschor hat schon etliche, auch internationale, Awards erhalten und tritt vielfach mit anspruchsvollen Programmen auf.Beide führen Werke verschiedenster Epochen auf.
Dabei führt der Bogen des Amadeuschores von der Missa Pangue lingua von Josquin Desprez über Paweł Łukaszewskis ‘O Adonai‘ zu Teilen aus der doppelchörigen Messe von Frank Martin sowie Motetten von Maurice Duruflé und Francis Poulenc.
Ludwig Orel verfügt inzwischen über ein sehr anspruchsvolles Repertoire, hat einen ersten Bundespreis bei Jugend musiziert erreicht, als jüngster je den Kulturförderpreis der Stadt Herzogenaurach erhalten und trat im Januar beim Europäischen Jugendkonzert in Helsinki auf.Ludwig trägt den sehr flotten 3. Satz von J.S. Bachs Triosonate in C-Dur vor, außerdem stürmisch interpretiert Max Regers Toccata in d-Moll. Mit dem 3. Satz aus Olivier Messiaens ‘L ’Ascension‘ z....

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
St. Magdalena Herzogenaurach
Straße:
Kirchenplatz 2
PLZ:
91074
Stadt:
Herzogenaurach
Bundesland:
Bayern
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

Druck der Neuauflage abgeschlossen

Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

Weitere Informationen zu dem Titel hier.

VDKC
30.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge