• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg
Start Service Konzertkalender Details - Berlin 1920

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
Berlin 1920
Wann:
26.02.2019 19.30 h - 20.30 h
Wo:
Haus der Chöre - Frankfurt/Main
Kategorie:
A-cappella-Konzert
Chor:
Cäcilienchor Frankfurt
Kontakt:
info@buerklinkonzerte.de
Anlass:
Konzertreihe "A Cappella im Haus der Chöre"
Kartenpreise:
15 € / erm. 10 €
Abendkasse:
ja
Konzertdauer:
1 Stunde

Beschreibung

Mitwirkende:
Michaela Schlotter, Klavier
Cäcilienchor Frankfurt
Christian Kabitz, Leitung

Es muss eine aufregende Zeit gewesen sein – Jazz und Charleston, Kabarett und moderner Tanz, freche Couplets und frivole Chansons – die Musik hat sich neu erfunden und unzählige Hits hervorgebracht.
Der Cäcilienchor stellt 16 bekannte und weniger berühmte Songs vor, die bis auf eine Ausnahme alle von Christian Kabitz für den Chor arrangiert worden sind. Im Original handelt es sich um Werke für eine Singstimme und Begleitung – Zarah Leander, Heinz Rühmann, Marlene Dietrich, Claire Wald oder Willy Fritsch waren die großen Stars des aufkommenden Tonfilms, dem wir viele dieser Lieder verdanken.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Haus der Chöre   -   Webseite
Straße:
Kaiser-Sigmund-Str. 47
PLZ:
60320
Stadt:
Frankfurt/Main
Bundesland:
Hessen
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

haus der chöre
kaiser-sigmund-straße 47
60320, frankfurt am main (dornbusch)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schlagzeilen

VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

Druck der Neuauflage abgeschlossen

Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

Weitere Informationen zu dem Titel hier.

VDKC
30.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge