• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg
Start Service Konzertkalender Details - F - A - E "Frei Aber Einsam"

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
F - A - E "Frei Aber Einsam"
Wann:
25.10.2019 20.00 h - 21.45 h
Wo:
Kloster Karthaus - Konz
Kategorie:
Konzert
Chor:
Der Vokalkreis Konz
Webseite:
https://www.dervokalkreis.de/
Kontakt:
Dr. Vera Quintus, Im Canet 7, 54329 Konz
Kartenpreise:
15 € (12 € ermäßigt)
Abendkasse:
15 € (12 € ermäßigt)
Konzertdauer:
1:45 Stunden

Beschreibung

Das Konzertprojekt „F – A – E“ reflektiert das ambivalente Verhältnis romantischer Künstler zur Heimat mit ausgewählten Chorsätzen a capella und mit Klavierbegleitung. Zwischen den Chorwerken spielen Natalia Van der Mersch (Violine) und Natalia Kovalzon (Klavier) die vier Sätze der sogenannten FAE-Sonate. Den Rahmen des Konzerts bilden die beiden Novellen „Aus dem Leben eines Taugenichts“ (Eichendorff) und „Der Runenberg“ (Tieck), die in Auszügen gelesen werden und damit die musikalischen Werke inhaltlich verbinden.

Ausführende:

Natalia Van der Mersch (Violine),
Natalia Kovalzon (Klavier),
Klauspeter Bungert (Klavierbegleitung)
Ulrike Froleyks (Textlesung)
Der Vokalkreis Konz (Chor)
Dr. Andreas Wagner (Leitung)

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Kloster Karthaus   -   Webseite
Straße:
Brunostr. 23a
PLZ:
54329
Stadt:
Konz
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Aus den Chören

weitere Beiträge