• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_40.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Walkenried Consort

Dirigent: Dietrich Haußecker
16 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

Facebookauftritt

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Musikalien Neuerscheinungen Iwan Knorr: Ukrainische Liebeslieder op. 5
Iwan Knorr: Ukrainische Liebeslieder op. 5 Drucken E-Mail

Zeitgenosse von Brahms besticht mit großem Klang- und Farbspektrum

Thumbnail imageIwan Knorrs Ukrainische Liebeslieder op. 5 für vierstimmigen Gesang und Klavier entsprechen in ihrer wahlweise chorischen oder solistischen Besetzung den Liebeslieder-Walzern op. 65 von Johannes Brahms und brauchen diesen Vergleich auch qualitativ nicht zu scheuen. Von der Tradition der ukrainischen Kosaken inspiriert, besticht der neunteilige Zyklus durch die reizvolle Verbindung von lyrisch-romantisch geführten Singstimmen und temperamentvoll-virtuoser Klavierbegleitung. Die Texte erzählen von leidenschaftlicher Liebe, heldenhaften Kriegern und bangem Warten.

Iwan Knorr (1853–1916) war Komponist und Musikpädagoge. In Westpreußen geboren, wuchs er in Russland, Riga und Leipzig auf und studierte am Leipziger Konservatorium. Während seiner Zeit als Musiklehrer im ukrainischen Charkiw suchte er Kontakt zu Brahms, der sein Mentor und Förderer wurde. Später lehrte Knorr als Kollege von Clara Schumann an Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main. Zeitlebens setzte er sich dafür ein, die musikalische Verbindung zwischen mittel- und osteuropäischer Kultur zu stärken.

Die Musik eignet sich für Chöre beliebiger Größe oder auch Vokalquartette. Es ist die erste moderne Ausgabe auf Grundlage des Erstdrucks von 1890 mit einem Vorwort von Jochen Stankewitz. Die Gesangstexte sind sowohl in englischer als auch deutscher Sprache.

Informationen:
Iwan Knorr: Ukrainische Liebeslieder – Für gemischten Chor und Klavier | Edition Peters | EP11507, ISMN: M- 979-0-01412703-9, Euro 8,95 | Bestellung

Edition Peters
08.07.2019

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  Juli 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
151617
293031    

Terminkalender für Chöre

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen