• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Kammerchor Carpe sonum

Dirigent: Jens Schreiber
25 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: NRW

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Musikalien Neuerscheinungen Handbuch der Chormusik (Bernd Stegmann)
Handbuch der Chormusik (Bernd Stegmann) Drucken E-Mail

800 Werke aus sechs JahrhundertenThumbnail image

Mit seinem gerade erschienenen „Handbuch der Chormusik“ hat der Bärenreiter-Verlag eine Edition herausgegeben, die für die Chormusik-EnthusiastInnen eine wahre Fundgrube und Inspirationsquelle ist. In der Veröffentlichung werden über 800 A-cappella-Chorkompositionen der letzten 450 Jahre in einzelnen Werkportraits vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Ensemblemusik, groß besetzte oratorische Werke werden ausgespart. Vorgestellt werden jeweils die musikalische Gestalt sowie die Eigenheiten der Zeit, der KomponistInnen, der Entstehungsgeschichte und des Textes. Dank der praktischen Hinweise zur Einstudierung richtet sich dieses Werk neben SängerInnen, Studierenden und MusikjournalistInnen insbesondere auch an Chorleitende.

Nicht nur bekannte und bedeutende Chorliteratur wird vorgestellt, sondern auch solche, die „eher unbekannt, aber unbedingt lohnend“ ist. Gemeinsam haben die Werke stets, dass sie für A-cappella-Chor komponiert wurden – je nach zeitlicher Epoche können damit aber beispielsweise im Frühbarock nicht nur Vokalformationen, sondern auch solche mit instrumentaler Begleitung gemeint sein. Aber „Chorwerke mit der Beteiligung von Instrumenten sind nur vertreten, wenn sich die Begleitung auf eine Continuogruppe oder sehr wenige Instrumente (Klavier, Orgel etc.) beschränkt.“

Besonders empfehlenswert und geeignet für die Praxis ist diese Veröffentlichung nicht nur aufgrund ihrer detaillierten Werkbeschreibungen, sondern auch dank des ausführlichen Registers, welches ein schnelles Finden der einzelnen Stücke garantiert. Gesucht werden kann nach TextautorInnen, Bibelversen, Liturgie-Auszügen, geistlichen Liedtiteln, inhaltlichen Themen und der Chorbesetzung. Geordnet sind die Werke alphabetisch nach den KomponistInnen-Nachnamen, die angegebene Dauer und der Schwierigkeitsgrad helfen den Musizierenden zusätzlich bei einer Einordnung.

„Das Handbuch der Chormusik lädt zu kreativer Nutzung ein. Die schnell greifbare Information hält es ebenso bereit wie eine eingehendere Analyse. Es kann als ˏFundgrube‛ für persönlich zu Entdeckendes ebenso genutzt werden wie als Informationsquelle für geplante Aufführungen oder als Begleitung der Probenarbeit.“ Wer erwartet, dass unter dem kompakten Titel „Handbuch der Chormusik“ auch Aspekte der Chorleitung oder Probenmethodik eingeflossen sind, wird jedoch enttäuscht. Der Wert der vorliegenden Veröffentlichung ist die Fülle an Informationen durch musikwissenschaftliche Werkeinführungen, persönlichen Erfahrungen der AutorInnen mit dem jeweiligen Werk, KomponistInnen-Portraits sowie dem historischen Entstehungskontext. Geradezu vorbildlich ist die editorische Aufbereitung der Informationen. Entstanden ist deutlich mehr als ein klassisches Nachschlagewerk. Das Handbuch ist allen zu empfehlen, die sich mit Chormusik auseinandersetzen möchten.

Informationen:
Bernd Stegmann (Hrsg.): Handbuch der Chormusik. 800 Werke aus sechs Jahrhunderten, Bärenreiter-Verlag, ISBN: 978-3-7618-2342-2, 89,99 Euro | Bestellung

VDKC
20.07.2021

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2021 im Druck

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDer Druck der Jahresausgabe von CHOR und KONZERT 2021 läuft auf Hochtouren und die Zeitschrift wird demnächst erscheinen und an die Leser ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2021 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im zweiten Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen in unserem Shop (Schriftenreihe): hier.

VDKC
11.02.2022

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Oktober 2022  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     
      

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen