• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf
Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Oratorienchor Essen

Oratorienchor Essen

Dirigent: Jörg Nitschke
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Diskografie Hercules – Ein Pasticcio aus Werken von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach
Hercules – Ein Pasticcio aus Werken von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach

Hercules – Ein Pasticcio aus Werken von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach

Stadtsingechor zu Halle

Leitung: Clemens Flämig

Hercules – Ein Pasticcio aus Werken von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach

  • Information
  • Beschreibung
Aufnahme 2019 | Textheft mit Einführung | querstand - Verlagsgruppe Kamprad | Bestellung über das Label oder den Handel | Bestell-Nr.: VKJK 2001, 2 CDs, Preis: 19,90 Euro zzgl. Versand

Es ist eine bekannte Geschichte: Der Held Hercules (griechisch: Herakles) wandelt im Gebirge Kithairon, als ihm an einer Weggabelung plötzlich zwei weibliche Gestalten, Voluptas (Lust, englisch Pleasure) und Virtus (Tugend, englisch Virtue), begegnen. Die beiden versuchen den jungen Halbgott für sich zu gewinnen. Am Ende der Werbungen verbindet sich Hercules mit der Tugend und verschreibt sich ihren Idealen.

Der Tugend-Aspekt dieser Geschichte aus der antiken Mythologie machte sie auch in der christlichen Welt zu einem beliebten Sujet. So führte Johann Sebastian Bach am 5. September 1733 in Leipzig zum elften Geburtstag des sächsischen Kronprinzen Friedrich Christian mit seinem Collegium musicum das von ihm entworfene Dramma per musica „Lasst uns sorgen, lasst uns wachen“ BWV 213 auf. Im Sommer 1750, 17 Jahre nach Bach und unmittelbar vor seiner letzten Reise nach Deutschland, beschäftigte sich Georg Friedrich Händel in London mit dem Thema – das Ergebnis war „The Choice of Hercules“ HWV 69.

Händel und Bach, im Abstand von etwa vier Wochen und 150 km entfernt voneinander geboren, sind sich persönlich nie begegnet. Mit der Verknüpfung beider Hercules-Werke zu einem Pasticcio findet nun für heutige Zuhörer eine virtuelle Begegnung beider Komponisten statt. Die Pasticcio-Praxis war zu Zeiten Bachs und Händels vor allem im Opernbetrieb eine gängige Methode, um verschiedene Musikstücke, mit Vorliebe auch mehrerer Komponisten, zu einem neuen Werk zusammenzustellen. Dass dabei während einer Aufführung mitunter in verschiedenen Sprachen gesungen wurde, tat der Wirkung und der Beliebtheit keinen Abbruch. Auch im von Clemens Flämig konzipierten und im Rahmen der CD-Reihe „haendeliana hallensis“ als Doppel-CD veröffentlichten „Hercules“-Pasticcio stehen englische neben deutschen Texten.

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2019 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Thumbnail imageDie Jahresausgabe 2019 ist wie geplant im Februar 2020 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2019 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2019 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
02.03.2020

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.