Hans Koessler: Lieder und Gesänge Drucken

Ausgabe mit deutschem und neuem englischen Liedtext

Thumbnail imageAls Cousin von Max Reger und Schüler von Joseph Rheinberger wuchs Hans Koessler, ein Freund von Johannes Brahms, in einem musikalisch höchst inspirierenden Umfeld auf. Franz Liszt berief ihn an dessen Königlich-Ungarische Musikakademie nach Budapest, um dort als einer der gefragtesten Kompositionslehrer eine ganze Generation ungarischer Komponisten zu prägen. Unter seinen Schülern finden sich so bekannte Namen wie Béla Bartók, Zoltán Kodály, Ernst von Dohnányi, Fritz Reiner und Emmerich Kálmán. Die "Neun Lieder für gemischten Chor", 1912 veröffentlicht, bilden den zentralen Beitrag Koesslers zur Gattung des Chorliedes. Die berührenden Texte von Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine u.a. spannen einen Bogen von der Naturbetrachtung bis zum Abschiedsschmerz. Alle Chorstücke enthalten zusätzlich zu den deutschsprachigen Originaltexten singbare englische Liedtexte.

Bestellinformationen:

Hans Koessler: Lieder und Gesänge. Herausgegeben von Matthias Beckert. Helbling: C7932. 15,90 Euro (Staffelpreise möglich).

Weitere Informationen beim Verlag. Zusätzlich ist eine buy viagra in toronto der Lieder und Gesänge mit Cantablie Regensburg unter der Leitung des Herausgebers Matthias Beckert erhältlich.

Helbling Verlag, VDKC
22.08.2017