• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login

Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund

Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund Profilseite


Jugendkonzertchor der Chorakademie DortmundFoto: Chorakademie am Konzerthaus Dortmund
Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund


Mitglieder:
Vorsitz: Carina Janke
Dirigent/in: Felix Heitmann

Web: www.chorakademie.de

Landesverband:
Nordrhein-Westfalen





Kurz-Vita

Die jungen Sängerinnen und Sänger des Jugendkonzertchores widmen sich in intensiver Probenarbeit und ergänzender Stimmbildung vorwiegend der A-cappella-Chormusik sämtlicher Epochen. Darüber hinaus bewegt sich das breite Repertoire des Chores auch hin zu oratorischen und chorsinfonischen Werken sowie populärer Chormusik. Durch die mehrmals pro Woche stattfindenden Chorproben und zusätzlich stattfindendem Einzelunterricht werden Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren zu Gesangssolisten und Ensemblesängern ausgebildet.
Das Ausbildungskonzept des Chores zielt auf eine Kombination aus besonderem Leistungsvermögen und jugendlichem Esprit: So ist der hohe Leistungsstandard im Jugendkonzertchor immer gepaart mit großer emotionaler Ausstrahlung und der Begeisterungsfähigkeit von jugendlichen Sängern. Der Chorklang und das Klangfarbenspektrum des Ensembles ist außergewöhnlich: Die jungen und dennoch bereits äußerst reif klingenden Stimmen mischen sich zu einem ausgewogenen, profunden, aber brillanten Gesamtklang, der einen breiten und für einen Jugendchor sehr besonderen dynamischen Rahmen ermöglicht.
Auch die Ruhrnachrichten loben den „perfekten, homogenen Gesamtklang und die ausgezeichnet geschulten Solisten“ des Jugendkonzertchores, die „raumgreifend und mit Kraft in den frischen, jungen Stimmen“ einen „Luxusklang“ erzeugten: Von diesem Chor dürfe man „in den nächsten Jahren noch Großes erwarten“.
Seit seiner Gründung im Jahr 2012 erlebte das junge Ensemble einen rasanten Aufstieg und hat sich mittlerweile als feste Institution im Ruhrgebiet einen Namen gemacht. Neben regelmäßigen Auftritten bei internationalen Chorfestivals wie der „chor.com“ oder dem Festival „Klangvokal“ und der Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie Yannick Nézet-Séguin (Metropolitan Opera New York) tritt das Ensemble immer wieder mit professionellen Orchestern aus der Region in Erscheinung: Nach Konzerten mit den Bielefelder und Dortmunder Philharmonikern wird das Ensemble mit dem Weihachtsoratorium 2016 den Auftakt zu einer regelmäßigen Kooperation mit den Bochumer Symphonikern geben.
Auch bundesweit hat der Jugendkonzertchor seine Wettbewerbsfähigkeit schon mehrfach unter Beweis gestellt: Im Mai 2016 wurden zehn Sängerinnen und Sänger des Jugendkonzertchores beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2016 in Kassel mit dem ersten Preis und mehreren Sonderpreisen in den Kategorien „Vokalensemble“ und „Alte Musik“ prämiert. Im Frühjahr 2015 bekam das Ensemble bei dem vom Musikrat in besonderer Weise gewürdigten „6. Erwitter Wettbewerb für Kinder- und Jugendchöre“ den 1. Preis und einen Sonderpreis für die beste chorische Gesamtleistung sowie die beste Repertoirezusammenstellung zuerkannt. Im Rahmen des „Deutschen Chorfestes 2016“ in Stuttgart wurde das Ensemble mit dem 1. Preis in der Kategorie „Jugendchöre“ und im Wettbewerb der Erwachsenenchöre mit dem 2. Preis in der Kategorie „Romantik geistlich“ ausgezeichnet.


Adresse:
Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund
Carina Janke
Reinoldistraße 7-9
44135 Dortmund
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
mittwochs, 18:00 - 20:30

Reinoldistraße 7-9
44135 Dortmund
Sänger/innen gesucht:
Stimme(n):



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.


Komponist: Gabriel Fauré
Titel: Requiem op. 48 - Requiem & Introitus
Aufnahmedatum: 30.10.2015

In Paradisum - Gabriel Fauré: Requiem & Franz Liszt: Via Crucis
Die verinnerlichte Dramatik des Kreuzweges Jesu in Franz Liszts „Via Crucis“ verbindet sich mit dem Willen Gabriel Faurés, der Nachwelt ein friedvolles „Requiem“ zu hinterlassen, das er „nicht als schmerzhaftes Erlebnis, sondern als willkommene Befreiung“ ansehe. Die kompositorisch gewünschte Reduziertheit dieser durchsichtigen Besetzung mit Vokalisten und Orgel wird durch den unverbrauchten Klang des Jugendkonzertchores und seinen Solisten schließlich nicht nur im „In Paradisum“ emotional berührend umgesetzt.

Gabriel Fauré: "Requiem op. 48"

1. Introitus: Requiem aeternam / Kyrie
2. Offertorium: Domine Jesu Christe (Baritonsolo & Chor)
3. Sanctus
4. Pie Jesu (Sopransolo)
5. Agnus Dei
6. Responsorium: Libera me (Baritonsolo & Chor)
7. In paradisum

Franz Liszt: "Via Crucis"

8. Introduktion
9. Jesus wird zum Tode verdammt
10. Jesus trägt sein Kreuz
11. Jesus fällt zum ersten Mal
12. Jesus begegnet seiner Mutter
13. Simon von Kyrene hilft Jesus das Kreuz zu tragen
14. Veronica reicht Jesus das Schweißtuch
15. Jesus fällt zum zweiten Mal
16. Die weinenden Frauen von Jerusalem
17. Jesus fällt zum dritten Mal
18. Jesus wird entkleidet
19. Jesus wird ans Kreuz geschlagen
20. Jesus stirbt am Kreuz
21. Jesus wird vom Kreuz abgenommen
22. Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt

Cover CD1
Bestellung über:
Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e.V.




Cover CD2
Bestellung über:

Schlagzeilen

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neuer Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageDruckfrisch:

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
11.07.2016