• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Dresdner Kreuzchor

Dirigent: Kreuzkantor Roderich Kreile
110 Chormitglieder
Landesverband: SSAT

Ansprechpartnerin: Steffi Keßler
Dornblüthstr. 4, 01277 Dresden

www.kreuzchor.com

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Landesverbände Nordrhein-Westfalen
Der Landesverband Nordrhein-Westfalen Drucken E-Mail

Engagiert für Chöre aus dem bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland: Landesverband Nordrhein-Westfalen

1. Vorstand
2. Leistungen
3. Allgemeines
4. Aktuelle Informationen
5. Mitgliedschöre


1. Der Vorstand unseres Landesverbandes

Christian Komorowski, Essen (1. Vorsitzender)
Raimund Brunberg, Köln (2. Vorsitzender)
Dagmar Deutschmann, Köln (Geschäftsführerin)
Erika Engels, Krefeld (Beisitzerin)
Hans-Günther Bothe, Krefeld (Beisitzer)
Dr. Klaus-Dieter Fritz, Leverkusen (Beisitzer)
Theo Römer, Rees (Beisitzer)
Renate Schwegmann, Krefeld (Beisitzerin)
Reinhart Weiß, Herdecke (Beisitzer)
Matthias Hellmons, Ostbevern (Beisitzer)
Patrick-Thomas Jaskolka, Essen (Beisitzer)
Martin Blankenburg, Köln (Beisitzer)

Geschäftsstelle des VDKC-Landesverbandes NRW:

Christian Komorowski
Kleine Schäferstraße 3
45128 Essen
Fon: 0201-94624999| Fax: 0201-94624998
email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


2. Leistungen unseres Landesverbandes

  • Bezuschussung von Probenwochenenden (Anmeldeschluss: 31.12. des Vorjahres)

  • Bezuschussung von Stimmbildungsmaßnahmen (Anmeldeschluss: 31.12. des Vorjahres)

  • Bezuschussung von Nachwuchsförderung (Kinder und Jugendliche) (Anmeldeschluss: 31.12. des Vorjahres)

  • Bezuschussung sonstiger Bildungsmaßnahmen (Anmeldeschluss: 31.12. des Vorjahres)

  • Vermittlung der Förderung von besonderen Konzerten durch den Landesmusikrat (Anmeldeschluss: 30.09. des Vorjahres)

  • Vertretung der Chöre im Landesmusikrat

  • Informationen über neue rechtliche und sonstige Gegebenheiten für Chöre

  • Regionalkonferenzen über aktuelle Themen

  • Rechtsberatung (kostenfreie Erstberatung)

  • Ausrichtung von Landeschorfesten in 4-jährigem Turnus

Zur Förderung von Bildungsmaßnahmen:

Die Vergabe der Fördermittel des LMR durch den Landesverband erfolgte mit Priorität 1 für Maßnahmen zur Nachwuchsförderung, z.B. Bildungsmaßnahmen der Kinderchöre und mit Priorität 2 für Stimmbildungsmaßnahmen.
Priorität 3: Probenwochenenden (die nicht in Zusammenhang mit einem vom Landesmusikrat geförderten Konzert stehen dürfen) müssen in NRW oder angrenzenden Regionen stattfinden, um gefördert werden zu können.

Antragsunterlagen werden rechtzeitig und vollständig erbeten.

Die Förderung besonderer Konzerte kann direkt durch den LMR erfolgen, sofern ein „Alleinstellungsmerkmal“ (Uraufführung, besonderer Bezug zu Land/Region o.ä.) ausgewiesen wird. Anträge müssen bis Ende September für das Folgejahr beim LMR eingehen.

Die Mittel können aus haushaltstechnischen Gründen immer erst zum Jahresende ausgezahlt werden.

Wird ein Konzert gefördert, so muss ein entsprechender Förderhinweis auf Plakaten und Programmheften enthalten sein.

Abrechnungen von Stimmbildung und Probenwochenenden

Es sei darauf hingewiesen, dass die Zuschussanträge, die Sie eingereicht haben, bis spätestens 15.12. des Jahres abgerechnet sein müssen. Falls im Einzelfall eine solche Maßnahme noch nicht abgeschlossen ist, nehmen Sie bitte auf jeden Fall mit der Geschäftsstelle Kontakt auf.

Außerdem sei darauf hingewiesen, dass Anträge für die Bezuschussung von Probenwochenenden und Stimmbildungsmaßnahmen sowie Nachwuchsförderung bis zum 31.12. des Vorjahres in der Geschäftsstelle eingegangen sein müssen. Danach können Anträge – auch nicht im Ausnahmefall – nicht mehr berücksichtigt werden.


3. Allgemeine Hinweise unseres Landesverbandes

  • Zur Verbesserung der Außenwirkung des Verbandes werden die Mitgliedschöre gebeten, auf allen Briefköpfen, Plakaten und sonstigen Veröffentlichungen auf die Mitgliedschaft im VDKC hinzuweisen, z.B. durch die Verwendung des VDKC-Logos und/oder den Schriftzug "Mitglied im Verband Deutscher KonzertChöre".
    Ist ein Konzert gefördert, so muss ein entsprechender Förderhinweis auf Plakaten und Programmheften enthalten sein.
  • Eine verstärkte Mitgliederwerbung durch Meldung geeigneter Kandidaten an den Landesverband trägt auch zu einer Erhöhung des Förderbudgets bei, die allen Mitgliedern zugute kommt.
  • Einladungen zu Konzerten werden vom Vorstand gern angenommen; es wird jedoch gebeten, Eintrittskarten zur Verfügung zu stellen.
  • Bei Jubiläen von Chören, Chormitgliedern und sonstigen besonderen Anlässen können Grußworte für Festschriften, Urkunden etc. zur Verfügung gestellt werden. Um rechtzeitige Anforderung bei der Geschäftsstelle wird gebeten.

4. Aktuelle Informationen unseres Landesverbandes

Künstlersozialkasse:

Bei einem Gespräch mit einem Beiratsmitglied der KSK im Landesmusikrat NRW ist folgende Regelung bestätigt worden:

Keine Beitragspflicht besteht für Laienchöre, die nicht mehr als 3 Konzerte pro Jahr in eigener Trägerschaft durchführen. Als solche Konzerte sind alle öffentlichen Auftritte anzusehen, ohne dass es auf den Umfang ankommt. Ob nur mit eigenen Kräften oder ob mit Solisten, Orchestern usw. ein solcher Auftritt stattfindet, ist einerlei. Er muss öffentlich sei (also allgemein zugänglich, keine geschlossene Gesellschaft, etwa in einem Altenheim zum Vergnügen der Bewohner) und er muss in eigener Trägerschaft stattfinden (ist ein Förderverein Träger, muss dieser die Abgabe zahlen). Außerdem ist Voraussetzung für den Nichtanfall der Abgabepflicht, dass auch ein Vereinsleben stattfindet. Der Chor, der ausschließlich zusammenkommt, um für ein Konzert zu proben, dann wieder auseinander geht, ist vom ersten Konzert an abgabepflichtig.

In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an den VDKC-Landesvorsitzenden NRW. Bitte geben Sie auch Nachricht, wenn die KSK an Sie wegen einer Zahlung herantritt; Sie werden dann beraten, wie Sie sich am günstigsten verhalten.

Hinweise vom Landesmusikrat NRW:

steuerliche Erleichterungen für ehrenamtliches Engagement;  PDF der Hansaberatung Bremen: „Deutschland zum Selbermachen" Bürger machen Staat: http://www.paritaet-bremen.de/_data/mrd_ehrenamt_hansa2008-06-09.pdf

Letzte Projekte:

- Landeschorfest in Leverkusen (September 2014)

Aktuelle Projekte:

- Podium Junger Gesangssolisten NRW im Oktober 2015

5. Die Mitgliedschöre unseres Landesverbandes

Alle Mitgliedschöre des Landesverbandes verfügen über eine eigene Internetpräsenz. Zur Übersicht gelangen Sie hier:

Mitgliedschöre des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen

VDKC Lvb NRW
21.11.2014

 

Schlagzeilen

Spenden an den VDKC

Egal ob Mitglied in einem VDKC-Mitgliedschor, Freund, Verwandter, Bekannter oder Kollege – alle, denen Chormusik am Herzen liegt, können helfen, die Arbeit des VDKCs und seiner Mitgliedschöre zu fördern.

Wir haben sehr konkrete Vorhaben, für die wir Ihre Spenden verwenden möchten: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Mehr Informationen finden Sie hier.

VDKC
11.05.2015

Konzertkalender für Chöre

<<  Juli 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen