• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Thumbnail imageWir begrüßen herzlich im Verband:

Detmolder Vokalensemble

Dirigentin: Andrea Schwager
25 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

Das Detmolder Vokalensemble wurde 2009 auf Initiative von Ulrich Schneider und Andrea Schwager gegründet.

>>> Weiterlesen

www.detmolder-vokalensemble.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image

Wer ist online

Wir haben 1328 Gäste online
Start

Willkommen beim Verband Deutscher KonzertChöre

Berliner OratorienchorDer VDKC ist eine gemeinnützige Vereinigung von leistungsorientierten Chören. Er hat sich die Pflege wertvoller Chormusik aller Epochen, Gattungen und Stile in Aufführungen von künstlerisch hohem Anspruch zur Aufgabe gemacht. Dazu zählen eigene Veranstaltungen ebenso wie die Beratung der Mitgliedschöre in künstlerischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen oder die Herausgabe von Publikationen. Die Arbeit des VDKC ist darauf ausgerichtet, für Konzertchöre - egal welcher Rechtsform - günstige organisatorische und künstlerische Rahmenbedingungen zu schaffen.


Aktuell gehören dem VDKC 557 Chöre mit 30.774 Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Bundesrepublik an.
Einladung: Scratch-Konzert mit Carmina burana am 15. Juni 2019 in Dessau Drucken E-Mail

Anhaltisches Theater Dessau und der VDKC laden Chorenthusiasten zum Mitsingkonzert in die Bauhausstadt

Thumbnail imageEs ist wieder soweit: Zum nunmehr neunten Mal lädt das Anhaltische Theater Dessau zum Scratch-Konzert, dem beliebten Konzert zum Mitsingen ein. Der VDKC wird auch in diesem Jahr wieder Kooperationspartner sein.

Auf dem Programm steht mit Carl Orffs Carmina burana ein mittlerweile auch schon 82 Jahre alter Klassiker der Chorliteratur. Die Texte in mittellateinischer und mittelhochdeutscher Sprache stammen aus dem Mittelalter. Sie schildern das Erwachen der Natur im Frühling, das pralle Leben in einem mittelalterlichen Dorf und schließlich das Ideal der „Hohen Liebe“. Kraftvoll umrahmt wird das Ganze von einem gewaltigen Chor, der die Glücks- und Schicksalsgöttin Fortuna als „Königin der Welt“ feiert: „O Fortuna, velut Luna“.

Weiterlesen...
 
Anglistenchor Heidelberg: Voices of Reconciliation – Stimmen der Versöhnung Drucken E-Mail

Gemeinsames Projekt mit Evoke aus London im Herbst 2018

Thumbnail imageIm August 2017 hatten Victoria Ely und Jan Wilke, die sich bereits seit ihrem Studium bei Simon Halsey kennen, nach einem Workshop der Voces Academy mit dem Kammerchor Evoke die Idee, ein gemeinsames Projekt ihrer beiden Chöre zu machen. Dabei sollte es nicht nur um abwechselnde Auftritte der beiden Chöre bei einem Konzert gehen, sondern das Programm sollte nur in der Verschmelzung der beiden Chöre funktionieren.

Weiterlesen...
 
Städtischer Musikverein Gelsenkirchen sucht neue künstlerische Leitung zum 01.04.2019 Drucken E-Mail

Der Städtische Musikverein Gelsenkirchen, 1883 gegründet, ist seither fester Bestandteil im  Kulturleben der Stadt Gelsenkirchen. Musikalische Partner bei Aufführungen großer Oratorien waren das Sinfonieorchester der Stadt Gelsenkirchen, jetzt Neue Philharmonie Westfalen, sowie andere Klangkörper aus der Region.

Die Chorleiterstelle erfordert daher Erfahrung mir dem Dirigat eines professionellen Orchesters. Vorausschauende Planung, Organisation und Durchführung von Konzerten sollte für die neue Chorleitung selbstverständlich sein.

Weiterlesen...
 
Gerd Guglhör: Stimmtraining im Chor Drucken E-Mail

Systematische Stimmbildung in Theorie und Praxis

Thumbnail imageStimmtraining im Chor ist ein Handbuch, das sowohl fundierte Grundlagen für eine konsequente Stimmbildung liefert wie auch systematisch aufgebaute Einsingübungen zur Erlangung eines homogenen, flexiblen Chorklangs. Im Bewusstsein, dass Stimmbildung nur in engem Zusammenhang mit der genauen Kenntnis der physiologischen Vorgänge im Stimmapparat erfolgen kann, werden diese im ersten, theoretischen Teil allgemein verständlich erläutert. Darüber hinaus werden die wichtigsten sängerischen Grundtechniken, insbesondere die Bildung der einzelnen Vokale und Konsonanten als die eigentlichen Bausteine der Stimmbildung, eingehend betrachtet. Exakte anatomische Zeichnungen tragen zum Verständnis dieser Grundlagen bei.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 111

Schlagzeilen

„Chorsinfonik Werkkunde“

Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“

Thumbnail imageDruckfrisch:

H. Allen/H. Gebhard/R. Stiebert (Hrsg.): Chorsinfonik Werkkunde. Aufführungstechnische Grundlagen von 370 Chorwerken, Edition VDKC Band 3, 4. Auflage 2017, Verband Deutscher KonzertChöre, ISBN 978-3-929698-10-7

Preis: 20,50 Euro zzgl. Versand

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
27.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
1112131415
18192021
252728   

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen