• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge aus der Chorszene Deutscher Musikrat feiert 70-jähriges Jubiläum mit rund 1.000 Gästen
Deutscher Musikrat feiert 70-jähriges Jubiläum mit rund 1.000 Gästen Drucken E-Mail

Der Verband Deutscher KonzertChöre gratuliert

Thumbnail imageEs war der Szenetreff des deutschen Musiklebens: Anlässlich seines 70-jährigen Jubiläums und sechs weiterer Jubiläen präsentierte der Deutsche Musikrat (DMR) erstmals in seiner Geschichte alle Projekte auf einer Bühne. Im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie begeisterten am 19. Oktober 2023 über 150 Akteurinnen und Akteuren in einem rund 180-minütigen Programm rund 1.000 Gäste. Die Vielfalt der Förderarbeit des Deutschen Musikrates wurde deutlich durch solistische Beiträge von Tabea Zimmermann (Viola) oder Aurel Dawidiuk (Klavier), besondere Ensembles wie dem Handglockenchor Gotha, der Neuen Kammer und einem Jazz-Quartett um Julia Hülsmann sowie zum großen Finale durch einen Auftritt der drei Jugendensembles des Deutschen Musikrates.

Professor Jürgen Budday, Mitglied des Künstlerischen Beirates des VDKC, zeigte sich begeistert: 

„Ein Konzert von dreieinhalb Stunden, und keine Minute Langeweile! Im Gegenteil: Ein faszinierendes Kaleidoskop musikalischer Stilrichtungen aller Art auf einem mitreißenden Niveau. Wo stünde der musikalische Nachwuchs in Deutschland ohne die Förderprojekte des Deutschen Musikrates? Selten wird Geld sinnvoller investiert.“

Im Publikum vertreten waren zahlreiche Akteure des reichhaltigen Musiklebens in Deutschland sowie politische Vertreter, darunter Bundesministerin Lisa Paus. In ihrem Grußwort betonte sie die große Bedeutung des Musikrates und seiner Projekte, darunter vor allem „Jugend musiziert“.

Der Präsident des Deutschen Musikrates, Martin Maria Krüger verwies in seiner Rede auf die herausragende Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und seiner Klangkörper für das Musikleben und appellierte an die Länder, die Rundfunkanstalten der ARD in den Stand zu versetzen, diese zu erhalten. Zudem richtete er an Kommunen und Länder den eindringlichen Appell, die in ihrer Vielfalt und Dichte weltweit einmalige Landschaft an Berufsorchestern, Opernhäusern und Berufschören auch unter erschwerten Rahmenbedingungen zu erhalten. Ferner sagte Krüger: „Bereits 2019 verabschiedete die Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates angesichts der damaligen Bedrohung durch vorwiegend rechtsradikale Kräfte die Resolution ‚Jüdisches Leben schützen – Bekenntnisse allein reichen nicht‘. Aktuell sind Jüdinnen und Juden in Deutschland akut in nie dagewesener Weise allgegenwärtig gefährdet. Nicht nur Politik und Polizei, sondern jeder Bürger und jede Bürgerin muss jeglicher konkreten Äußerung von Antisemitismus im Einzelfall entschlossen entgegentreten. Hierzu fordert der Deutsche Musikrat auch seine Mitglieder nachdrücklich auf.“

Der Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) ist Mitglied im Deutschen Musikrat und gratuliert zu diesem wichtigen Jubiläum. VDKC-Präsident Professor Ekkehard Klemm würdigt den DMR: 

„In einem Land, das als Zentrum der Musik gilt, in dem weltweit die meisten Orchester und Theater existieren, gleichzeitig aber vor allem 14,3 Millionen Menschen selbst aktiv in Amateurensembles musizieren, kommt dem Deutschen Musikrat als Dach aller Musikverbände eine herausragende Rolle zu. Das Jubiläum ist ein guter Moment, Dank zu sagen für das hohe Engagement und gleichzeitig der Hoffnung Ausdruck zu geben, dass im großen Haus des Musikrats immer genügend Platz ist für neue Ideen und Mitglieder, überraschende und kreative ‚Mieter‘ sowie interdisziplinären Austausch aller ‚Familien‘. Möge das Haus mit seinen Tönen strahlen, mit seinem Licht leuchten und alle Vorbeigehenden lustvoll einladen! Und mögen jene, die es pflegen und fördern, jederzeit wissen, welchen Schatz sie da in ihren Händen halten: Einen Schatz, der eine jahrtausendalte Kultur beinhaltet und ständig Neues gebiert. Herzlichen Glückwunsch allen Verantwortlichen, Aktiven und jenen, die sich ehrenamtlich engagieren!“

Thumbnail imageDas Jubiläum fügt sich in eine beeindruckende Reihe weiterer Jubiläen ein: 60 Jahre „Jugend musiziert“, 40 Jahre Deutscher Chorwettbewerb, 35 Jahre Bundesjazzorchester, 25 Jahre Deutsches Musikinformationszentrum (miz), 20 Jahre European Workshop for Contemporary Music und 20 Jahre gemeinnützige Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates.

Deutscher Musikrat

Der Deutsche Musikrat wurde 1953 gegründet und ist die größte Bürgerbewegung im Kulturbereich. Als Mitglied der UNESCO hat er sich in seinem Handeln der Konvention zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen verpflichtet und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der Deutsche Musikrat engagiert sich für die Interessen von 15 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist weltweit der größte nationale Dachverband der Musikkultur. Er repräsentiert rund 100 Organisationen und Dachverbände des professionellen Musiklebens und des Amateurmusizierens sowie die 16 Landesmusikräte.

Informationen:

www.musikrat.de/jubilaeum

Deutscher Musikrat, Verband Deutscher KonzertChöre
26.10.2023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2022 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageFreude im VDKC-Generalsekretariat: Die Jahresausgabe von CHOR und KONZERT ist aus der Druckerei gekommen! Das Heft versammelt die VDKC-Beiträge des Jahres 2022 in gedruckter Form.

Hier lässt sich noch einmal prima nachlesen, was im vergangenen Jahr alles an spannenden und wissenswerten Artikeln veröffentlicht wurde. CHOR und KONZERT ist ab sofort auch im VDKC-Shop zu erwerben: hier.

VDKC
03.02.2023

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2024  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262829   

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen