• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Walkenried Consort

Dirigent: Dietrich Haußecker
16 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

Facebookauftritt

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image

Wer ist online

Wir haben 480 Gäste und 2 Benutzer online
Start

Willkommen beim Verband Deutscher KonzertChöre

Berliner OratorienchorDer VDKC ist eine gemeinnützige Vereinigung von leistungsorientierten Chören. Er hat sich die Pflege wertvoller Chormusik aller Epochen, Gattungen und Stile in Aufführungen von künstlerisch hohem Anspruch zur Aufgabe gemacht. Dazu zählen eigene Veranstaltungen ebenso wie die Beratung der Mitgliedschöre in künstlerischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen oder die Herausgabe von Publikationen. Die Arbeit des VDKC ist darauf ausgerichtet, für Konzertchöre - egal welcher Rechtsform - günstige organisatorische und künstlerische Rahmenbedingungen zu schaffen.


Aktuell gehören dem VDKC 563 Chöre mit 31.031 Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Bundesrepublik an.
Neuedition von Valentin Haussmanns Madrigalsammlung Drucken E-Mail

Thumbnail imageSieben weltliche Stücke für fünfstimmig gemischten Chor

Cupido kanns nicht lassen. Unter diesem Titel verbirgt sich eine Sammlung von sieben fünstimmigen Madrigalen des Komponisten Valentin Haussmann, herausgegeben von Jochen Faulhammer in der Reihe „Fontana Casselana Reihe B, Chor a capella Heft 1“. Die weltlichen Stücke sind für gemischten Chor in der Besetzung SSATB notiert und haben ein mittleres Anforderungsniveau.

Weiterlesen...
 
Rückblick zum Dresdner Stimmforum 2019: Die Stimme in neuer Musik Drucken E-Mail

Wichtige Impulse zur neuen Musik aus kompositorischer, sängerischer und stimmwissenschaftlicher Sicht

Thumbnail imageDer Einsatz und die Belastung der menschlichen Stimme in neuer Musik wird in der öffentlichen Diskussion regelmäßig thematisiert. Dabei geht es oft um die Frage, ob das Potential der menschlichen Stimme durch das Spektrum künstlerisch-vokaler Äußerungen in der bisherigen musikgeschichtlichen Entwicklung bereits abgebildet ist und ob sich neue klangliche Vorstellungen in zeitgenössischen Kompositionen anhand der anatomisch-funktionellen Voraussetzungen des menschlichen Stimmapparates überhaupt umsetzen lassen. Falls diese Voraussetzungen nicht gegeben wären, stünde die oft mit neuer Musik und Singen in Zusammenhang gebrachte Überforderung der menschlichen Stimme bis zur dauerhaften stimmlichen Funktionseinschränkung im Raum.

Weiterlesen...
 
VDKC-Aktion kreatives Chorfoto: Das sind die Preisträgerfotos Drucken E-Mail

VDKC-Chöre überzeugen mit gelungenen und sympathischen Ergebnissen

Thumbnail imageDer Verband Deutscher KonzertChöre hat im vergangenen Jahr seine Mitgliedschöre zu einer besonderen Aktion eingeladen: Gesucht wurden die kreativsten Chorfotos.

Die positive Resonanz auf die Einladung zeigte, wie wichtig neben der musikalischen Arbeit, die natürlich im Mittelpunkt eines jeden Chores steht, Werbung und Außenwirkung sind – sie dienen der Gewinnung neuer Mitglieder und binden das Publikum. Nur so kann eine künstlerische Arbeit letztlich erfolgreich sein. Die Chöre haben erkannt, dass man auch ungewöhnliche Wege beschreiten kann, um besonders auf sich aufmerksam zu machen. Und dafür bietet sich ein gut gelungenes, sympathisches und kreatives Chorfoto geradezu an.

Weiterlesen...
 
Ehrenpräsident des VDKC-Landesverbandes Bayern Dr. Karl Theo Vogelreuther verstorben Drucken E-Mail

Trauer um einen langjährigen Wegbegleiter des Verbandes Deutscher KonzertChöre

Thumbnail imageSeit der Gründung des VDKC-Landesverbandes Bayern 1979 hat Dr. Vogelreuther als Vizepräsident und danach in seiner Amtszeit als Präsident des Landesverbandes von 1987 bis 2007 mit großem Engagement, Sachkenntnis und Einfühlungsvermögen die Entwicklung des Verbandes geleitet und sich als Sachwalter der Interessen der Bayerischen Konzertchöre verstanden. Die Entwicklung der Arbeitsgemeinschaft Nürnberger Konzertchöre war für Dr. Vogelreuther eine Herzensangelegenheit, die er mit vielen Ideen und Gemeinschaftssinn beeinflusst und mitgestaltet hat. In den überregionalen Gremien hat sich Herr Dr. Vogelreuther als Mitglied des VDKC-Bundesvorstandes intensiv eingebracht und sein Fachwissen – vor allem bei juristischen Sachverhalten – uneigennützig und umfassend zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 126

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2018 erschienen

CHOR und KONZERT frisch gedruckt

Die Jahresausgabe 2018 ist wie geplant im Februar 2019 erschienen und ausgeliefert. CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2018 in gedruckter Form. Und nicht nur dies: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre aus dem Jahr 2018 haben Aufnahme in die Zeitschrift gefunden und dokumentieren eindrucksvoll die Kreativität und die Leistungsfähigkeit vieler Chöre.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
22.02.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  September 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
161718192021
      

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen