• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login

Neuer Chor im VDKC


Wir begrüßen herzlich im Verband:

Deutscher Ärztechor

Dirigenten: Uta Singer, Alexander Mottok
89 Chormitglieder
Landesverband: NRW

www.aerztechor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Singakademie Dresden

Singakademie Dresden Profilseite


Singakademie DresdenFoto: Maria Mishchenko
Singakademie Dresden


Mitglieder:
Vorsitz: Dr. Reinhard Köhler
Dirigent/in: Prof. Ekkehard Klemm

Web: www.singakademie-dresden.de

Landesverband:
Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thueringen





Kurz-Vita

Die Singakademie Dresden e. V. mit ihrer über 125-jährigen Tradition gehört schon seit langem zu den führenden Laienchören Sachsens. Als reiner Männerchor 1884 unter dem Namen „Dresdner Lehrer-Gesang-Verein“ gegründet, wurde 1929 der Chor erstmalig von Fritz Busch als gemischter Chor vorgestellt und sang in der Folgezeit u.a. unter Igor Strawinsky, Hermann Abendroth und Richard Strauss.
Der Chor profilierte sich unter so bekannten Leitern wie Kurt Masur, Martin Flämig, Christian Hauschild und Hans-Christoph Rademann weiter und wurde weit über die Grenzen Dresdens bekannt. Erfolgreiche Tourneen führten ihn zu bedeutenden Festivals und in große Musikmetropolen Europas und der USA.
Seit Januar 2004 hat Professor Ekkehard Klemm die künstlerische Leitung der Singakademie Dresden inne. Musikalische Assistenten sind Christiane Büttig, Christopher Schmitz und Daniel Spogis.

Unter dem Namen Singakademie Dresden e. V. (seit 1993) musizieren heute ein Großer Chor, ein Kammerchor, ein Kinderchor (Leitung: Claudia Sebastian-Bertsch) und ein Seniorenchor (Leitung: Karl Hänsel) mit insgesamt 260 Sängerinnen und Sängern.


Adresse:
Singakademie Dresden
Erika Szabo
Loschwitzer Straße 32
01309 Dresden
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
montags, 18:30 - 21:00
Berufl. Schulungszentrum Dr. Zeigner
Melanchthonstr. 9
01099 Dresden
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Sopran, Tenor, Bass



Nächste Konzerte
Bild Titel Kategorie Datum
Adventsstern 2017 Konzert 2017-12-17
Weihnachtssingen A-cappella-Konzert 2017-12-18
Weihnachtskonzert Konzert 2017-12-22

Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Lukaspassion
Passionsmusik nach dem Lukasevangelium (Luk. 22.39-23.56)
für zwei getrennt aufgestellte gemischte Chöre a cappella

Leitung: Ekkehard Klemm
Ausführende: Singakademie Dresden

erschienen bei: querstand,
ein Label des Verlages Hans Jürgen Kamprad

Nach Ende des 2. Weltkrieges entstand diese Passionsmusik nach dem Lukasevangelium und wurde am 1. April 1947 in der unzerstörten Dresdner Herz-Jesu-Kirche (Nähe Fetscherplatz) durch den Dresdener Kreuzchor zur Uraufführung gebracht.

Die "Lukaspassion" wurde durch den Komponisten Rudolf Mauersberger, bis zu seinem Tod im Jahr 1971, regelmäßig zur Passionszeit in Dresden gesungen. Nach einem erstmaligen Druck der Partitur schlossen weitere Chöre Bekanntschaft und das Werk wurde gelegentlich in den Niederlanden und der alten Bundesrepublik aufgeführt.

Unter Leitung von Prof. Ekkehard Klemm wurde das Werk zum Dresdner Stadtjubiläum im Jahr 2006 mit der Singakademie Dresden nach langer Zeit erstmals wieder in Dresden aufgeführt, zunächst in der Kreuzkirche und später in der Frauenkirche.

Nach der ersten vollständigen CD-Einspielung des Werkes (VKJK 0827) im Januar 2009 durch die Singakademie Dresden und dem renommierten Label "querstand" des Kamprad Verlags Altenburg, wurde es dem Publikum in mehrfach Dresden sowie in München, Salzburg, Stuttgart und Chemnitz dargeboten.

Cover CD1
Bestellung über:
singakademie-dresden.de/disko/




Cover CD2
Bestellung über:

Schlagzeilen

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neuer Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageDruckfrisch:

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
11.07.2016