• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Start Service Konzertkalender Details - W. A. Mozart: Messe in c-Moll KV 427

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
W. A. Mozart: Messe in c-Moll KV 427
Wann:
26.11.2017 18.00 h
Wo:
Neuss Zeughaus - Neuss
Kategorie:
Konzert
Chor:
Cantica Nova, Leitung Markus Mostert
Webseite:
http://www.cantica-nova.de
Kartenpreise:
Karten 15,- €/erm. 12,-€
Abendkasse:
Karten 15,- €/erm. 12,-€

Beschreibung

Mozarts unvollendete c-Moll-Messe KV 427 in der vielgelobten Neufassung des Dirigenten Frieder Bernius steht im Mittelpunkt unseres Konzerts. Mozart begann die c-moll-Messe, heute auch als "Große Messe" bekannt, 1782 - nach heutigem Wissen ohne Auftrag. Schriftliche Äußerungen des damals frisch verheirateten Mozart lassen Musikhistoriker vermuten, dass diese Komposition eine Art Votivgabe an seine Frau Constanze darstellt. Dass die Messe unvollendet blieb, wird auf äußere Faktoren wie die Josephinischen Kirchenmusik-Reformen, aber auch persönliche Schicksalsschläge zurück. So war im Sommer 1783 das erste Kind der Eheleute Mozart verstorben. Immer wieder gab es Vervollständigungen und Bearbeitungen des Fragments durch andere Musiker, zuletzt vor gerade einmal einem Jahr durch den Dirigenten Frieder Bernius, der dafür mit dem Musikwissenschaftler Uwe Wolf zusammenarbeitete. Ihre Bemühungen, einen möglichen Originalklang zu restaurieren, traf in der Musikwelt auf große Begeisterung.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Neuss Zeughaus   -   Webseite
Straße:
Markt
PLZ:
41460
Stadt:
Neuss
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

Druck der Neuauflage abgeschlossen

Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

Weitere Informationen zu dem Titel hier.

VDKC
30.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge