• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Start Service Konzertkalender Details - Requiem von Carl Rütti

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
Requiem von Carl Rütti
Wann:
11.11.2017 19.00 h
Wo:
Jesuitenkirche Trier - Trier
Kategorie:
Konzert
Chor:
Friedrich-Spee-Chor Trier
Webseite:
http://www.speechor.de
Kartenpreise:
19 € (ermäßigt 10 €)
Abendkasse:
19 € (ermäßigt 10 €)

Beschreibung

Dissonanz oder Harmonie? Diese zunächst einmal musikalische Frage eröffnet - singend wie hörend - eine philosophisch-emotionale Reflexion über Endlichkeit und Ewigkeit, die Carl Rütti in seinem Requiem zutiefst stimmig ausgestaltet hat: durchgehend doppelchörig, oft aufgewühlt, mit widerstreitenden Rhythmen, polytonal, all das getragen und zugleich aufgerüttelt von der Orgel, die der Komponist selbst spielen wird. In der traditionellen Form der Totenmesse hat er die Erfahrung von Verlust und Trauer in eine eigene, existenziell verständliche Klangsprache umgesetzt: beherrscht und offen, in einer steten Schwebe zwischen Wohlklang und Disharmonie, das Gewohnte da überschreitend, wo es angesichts der großen, letzten Fragen notwendig ist, bewegt und keineswegs hoffnungslos. Rüttis Requiem spricht zur Seele und weitet den Blick.
Solisten des Abends sind Susanne Ekberg, Sopran, und Virgil Mischok, Bariton. Die Leitung hat Jan Wilke.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Jesuitenkirche Trier   -   Webseite
Straße:
Jesuitenstraße
PLZ:
54290
Stadt:
Trier
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neuer Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageDruckfrisch:

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
11.07.2016

Aus den Chören

weitere Beiträge