• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Dresdner Kreuzchor

Dirigent: Kreuzkantor Roderich Kreile
110 Chormitglieder
Landesverband: SSAT

Ansprechpartnerin: Steffi Keßler
Dornblüthstr. 4, 01277 Dresden

www.kreuzchor.com

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Aktuelles aus den Chören Capella vocalis mit Weihnachtskantaten für SWR2
Capella vocalis mit Weihnachtskantaten für SWR2 Drucken E-Mail

Weltersteinspielung von Georg Philipp Telemann mit capella vocalis

Thumbnail imageFür Liebhaber Alter Musik bietet der Reutlinger Knabenchor „capella vocalis“ seit Jahren unter der Leitung von Christian Bonath ganz besondere Klangerlebnisse. 1992 gegründet, zählt das Ensemble mittlerweile zu den großen Knabenchören in Deutschland, immer wieder wird der Chor für Rundfunkproduktionen angefragt. Im Sommer 2015 entstanden nun die durch SWR 2 produzierten Weltersteinspielungen von Georg Philipp Telemann. Begleitet wurden die Reutlinger Sänger dabei vom Barockorchester „Pulchra musica“, das sich unter Verwendung von historischen Instrumenten auf die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert hat. Unter dem Motto „Freu dich sehr“ wurden drei Kantaten aus dem Jahrgang „Musicalisches Lob in der Gemeine des Herrn“ des barocken Komponisten Georg Philipp Telemann aufgenommen. Als Livemitschnitt durch den Radiosender SWR 2 erscheint die Produktion als Weltersteinspielung.

Georg Philipp Telemann war zu Lebzeiten eine Bekanntheit höchsten Ranges und hoch angesehener Komponist, Organist und Musikdirektor zunächst in Frankfurt, später als Lebensstellung in Hamburg. Der Kantatenjahrgang „Musicalisches Lob Gottes in der Gemeine des Herrn“ wurde 1744 gedruckt und enthält 71 Kantaten zum Kirchenjahr. Die stilistische Vielfalt ist beeindruckend und reicht von schlichten Chorälen über kunstvolle Rezitative bis hin zu aufwendig besetzten und klanggewaltigen Tuttichören. Als Besonderheit ist mit Jan Jerlitschka ein Knabensopran als Solist zu hören, der in drei Arien sein großes Talent unter Beweis stellt.

Thumbnail imageFür den künstlerischen Leiter Christian Bonath war die intensive Beschäftigung mit dem Kantatenjahrgang von 1744 eine großartige Bereicherung: „Telemann führt stilistisch Italien und Frankreich zusammen, sein Melodienreichtum ist schier unerschöpflich, die Wortausdeutung hervorragend. Es ist schon beeindruckend, wie hoch die Qualität seiner Werke ist. Wir möchten dem mancherorts immer noch vorhandenen Image des 'Vielschreibers Telemann' etwas entgegensetzen, zudem ist dieser Kantatenjahrgang ein Kleinod, das wir gerne bekannt machen möchten.“

Musikredakteurin Dr. Anette Sidhu hat das Projekt von Seiten des SWR betreut und ist über die Qualität begeistert: „Ein toller Chor, hochmusikalisch und klanglich hervorragend. Das hat große Freude bereitet!“ Nach den erfolgreichen Aufnahmen steht ein Sendetermin auch schon fest: Am 2. Januar 2016 werden zur besten Sendezeit ab 19.05 Uhr Telemanns Weihnachtskantaten bei SWR 2 erklingen. Im Musikmagazin „Cluster“ ist Dirigent Bonath schon am 22.12.2015 bei SWR 2 im Gespräch über die Werke zu hören. Ab dem 14.12.2015 ist die Produktion unter dem Titel „Freu dich sehr“ im Label „capella puerorum“ über capella vocalis sowie im Fachhandel erhältlich.

Christian Bonath
15.12.2015

 

 

Schlagzeilen

Einladung zum Chorfest 2016 nach Cottbus

Chorfest des Landesverbandes Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern mit dem Staatstheater Cottbus

Thumbnail imageEine „musikalische ExCHORsion“ führt zu Pfingsten 2016 mehr als 450 Sängerinnen und Sänger von elf Chören aus Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern in Cottbus zusammen. In drei Konzerten interpretieren sie bekannte Chorwerke von Bach bis Orff. Die „ExCHORsion“ wird veranstaltet vom Landesverband Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern im VDKC gemeinsam mit dem Staatstheater Cottbus.
Mehr Informationen finden Sie hier.

VDKC
13.04.2016

Konzertkalender für Chöre

<<  Mai 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
3031     

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen