• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_30.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied in der

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Thumbnail image
Wir begrüßen herzlich im Verband:

Walkenried Consort

Dirigent: Dietrich Haußecker
16 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

Facebookauftritt

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Singakademie Stralsund

Singakademie Stralsund Profilseite


Singakademie Stralsund
Singakademie Stralsund


Mitglieder:
Vorsitz: Adolf Gröger
Dirigent/in: Benjamin Saupe

Web: singakademie-stralsund.de

Landesverband:
Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern





Kurz-Vita

Die Singakademie Stralsund wurde 1979 als Konzertchor zur Unterstützung des Theaters Vorpommern bei großen Opernaufführungen und chorsinfonischen Werken gegründet. 1989 wurde ihr der Ehrentitel "Singakademie" verliehen.
Nach der erfolgreichen Mitwirkung an der Konzertsaisoneröffnung 2013/14 mit Gustav Mahlers 2. Sinfonie "Die Auferstehung" ist ein weiterer Höhepunkt die Teilnahme am Jubiläumskonzert anlässlich 200 Jahre bürgerlicher Chorgesang in Schwerin am 25. Oktober 2014.
Zu Pfingsten 2016 nahmen wir an dem Chortreffen in Cottbus teil (siehe Bild oben). Zum Konzert am Samstag vor Pfingsten sangen wir - zusammen mit der Singakademie Schwerin - "Meeresstille und glückliche Fahrt" von Beethoven und "Schicksalslied" von Johannes Brahms.
Unter der Leitung von Benjamin Saupe, einem studierten Kirchenmusiker, hat sie sich auch musikalisch neu aufgestellt. Das zeigte das Konzert am 08.07.16, anlässlich des Klausdorfer Musiksommers, das unter dem Motto steht "Es muss was wunderbares sein, ..." Schlager der 30er und 40er Jahres und Operettenmelodien, unter Mitwirkung des Tenors Peter Kurz.
In diesem Jahr widmen wir uns Komponistinnen aus mehreren Jahrhunderten. Auf der Suche sind wir nach Noten der Komponistin Gustava Bley, 1844 - 1930, geboren in Bergen auf Rügen. Sie lebte vorübergehend in Berlin und hat dort beim Musikverlag Adolph Fürstner veröffentlich. Im Jahr 2019 wäre Gustava Bley 175 Jahre alt geworden und aus diesem Grund bereiten wir ein Festkonzert in Bergen/Rügen vor.
Die Singakademie ist immer auf der Suche nach jungen und neuen Mitgliedern, insbesondere in den Stimmlagen: Alt, Tenor, Bass.
In Jahr 2015 hat sich der Chor als Verein konsitituiert und ist durch das Finanzamt als gemeinnützig anerkannt worden.


Adresse:
Singakademie Stralsund
Adolf Gröger
Am Gutshaus 9 OT Zansebuhr
18442 Niepars
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
mittwochs, 19:00 - 21:00
Evangelisches Altenzentrum
Große Parower Straße 42
18435 Stralsund
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Alt, Tenor, Bass



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Keine Tonträger eingetragen..

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019