• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_30.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Norddeutscher Kammerchor

Dirigentin: Maria Jürgensen

25 Chormitglieder

VDKC-Landesverband Nordwest

norddeutscherkammerchor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Diskografie Puccini: Messa a 4 voci con orchestra (Messa di Gloria) & Verdi: Quattro pezzi sacri
Puccini: Messa a 4 voci con orchestra (Messa di Gloria) & Verdi: Quattro pezzi sacri

Puccini: Messa a 4 voci con orchestra (Messa di Gloria) & Verdi: Quattro pezzi sacri

Hersteller: Gaechinger Cantorey

  • Information
  • Beschreibung

Aufnahme 2023 | Carus-Verlag | 2CDs, Artikel-Nr.: Carus 83.535/00, Preis: 29,90 Euro zzgl. Versand

Puccini und Verdi, die beiden Großmeister der italienischen Oper, sammelten beide ihre ersten musikalischen Erfahrungen im kirchenmusikalischen Umfeld. 1880, als 22-Jähriger, komponierte Puccini seine Messa a 4 voci zum Abschluss seines Studiums. Der über 45 Jahre ältere Verdi, der schon als Schüler in seinem Heimatdorf den Organisten vertreten hatte, wandte sich am Ende seines Lebens noch einmal der Kirchenmusik zu. Die Quattro pezzi sacri schrieb er in den1890ern mit über 80 Jahren. Lebensfroh, absolut mitreißend und heiter gibt sich die – bis 1952 verschollene (!) – „Messa“ des Jüngeren. Auf der musikalischen Höhe seiner Erfolgsopern – eindringlich und abgeklärt – bewegen sich die Pezzi sacri Verdis.

Die vier Stücke sind aufgrund ihrer unterschiedlichen Besetzungen (Chor a-cappella, Soloquartett und Doppelchor mit großem Orchester) nur selten als Zyklus zu erleben, nun bietet unsere Einspielung Gelegenheit dazu. Unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann musizieren die Gaechinger Cantorey, der Dresdner Kammerchor, die Stuttgarter Philharmoniker sowie Sung Min Song und Krešimir Stražanac.

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2022 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageFreude im VDKC-Generalsekretariat: Die Jahresausgabe von CHOR und KONZERT ist aus der Druckerei gekommen! Das Heft versammelt die VDKC-Beiträge des Jahres 2022 in gedruckter Form.

Hier lässt sich noch einmal prima nachlesen, was im vergangenen Jahr alles an spannenden und wissenswerten Artikeln veröffentlicht wurde. CHOR und KONZERT ist ab sofort auch im VDKC-Shop zu erwerben: hier.

VDKC
03.02.2023

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.