• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

chorsinfonik werkkunde

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Partituren
Orchestermateriale
Chorwerke
Klavierauszüge

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image

Wer ist online

Wir haben 75 Gäste online
Start

Willkommen beim Verband Deutscher KonzertChöre

Berliner OratorienchorDer VDKC ist eine gemeinnützige Vereinigung von leistungsorientierten Chören. Er hat sich die Pflege wertvoller Chormusik aller Epochen, Gattungen und Stile in Aufführungen von künstlerisch hohem Anspruch zur Aufgabe gemacht. Dazu zählen eigene Veranstaltungen ebenso wie die Beratung der Mitgliedschöre in künstlerischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen oder die Herausgabe von Publikationen. Die Arbeit des VDKC ist darauf ausgerichtet, für Konzertchöre - egal welcher Rechtsform - günstige organisatorische und künstlerische Rahmenbedingungen zu schaffen.


Aktuell gehören dem VDKC 502 Chöre mit 28.262 Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Bundesrepublik an.
Philharmonischer Chor Nürnberg und KölnChor in Russland Drucken E-Mail

Konzert in Weliki Nowgorod im Juni 2014

Thumbnail imageDurch Vermittlung unserer Freunde vom KölnChor ging es an Pfingsten 2014 auf eine spannende und abwechslungsreiche Konzertreise, zu einer Aufführung von Paul McCartneys Oratorium "Ecce cor meum" in Russlands ältester und ehemaliger Hansestadt Weliki Nowgorod (russ. Velikiy Novgorod), die in diesen Tagen ihr 1155. Stadtjubiläum feierte.

Die Anreise über St. Petersburg klappte ohne Probleme und am nächsten Morgen ging es zum Kreml der Stadt, wo uns eine hervorragend deutsch sprechende Stadtführerin ausführliche Erläuterungen zur Stadtgeschichte und zur größten Stadtkirche, der Sophienkathedrale gab, an deren Rückseite sich eine Glockenwand befindet, die im späten 19. Jahrhundert als Vorlage für das prächtige Orchester- und Chorwerk "Die Glocken" von Sergej Rachmaninow diente, einem Sohn der Stadt. Unser mitgereister ehemaliger Chorleiter Gerhard Rilling absolvierte am Abend im Probensaal der Philharmonie noch eine ausführliche Klavierprobe mit uns, leider ohne unsere Kölner Chorfreunde, die wegen eines Flugzeugschadens erst spät in Nowgorod angekommen waren.

Weiterlesen...
 
Neue Chorleitung für das Collegium Vocale Koblenz gesucht Drucken E-Mail

Wir suchen zum 01.01.2015

eine Chorleiterin / einen Chorleiter.

Unser Repertoire umfasst a-cappella- und orchesterbegleitete Chormusik vom Frühbarock bis in die Gegenwart. Die Proben finden außerhalb der Schulferien wöchentlich mittwochs von 20-22 Uhr statt. Pro Jahr werden durchschnittlich drei Konzerte veranstaltet.

Wir verfügen über eine gute Organisationsstruktur und erwarten eine kreative, hoch motivierte Persönlichkeit mit hohem künstlerischem Anspruch, die es auch versteht, ein Orchester zu dirigieren.

Weiterlesen...
 
7. Rheinisch-Westfälisches Landeschorfest des VDKC-Landesverbandes NRW Drucken E-Mail

vom 12. bis 14. September 2014 in Leverkusen

Thumbnail image„Wo man singt, da lass dich nieder... „ heißt es nicht umsonst in einem wohl bekannten Sprichwort. Lassen Sie sich vom 12. bis 14. September 2014 mit uns in Leverkusen nieder. Der VDKC-Landesverband Nordrhein-Westfalen freut sich auf viele Aktive und noch mehr Gäste und Fans des Chorgesangs. Schon jetzt haben fast 1000 Sängerinnen und Sänger ihre Teilnahme angekündigt. Vom Kinderchor bis zum Seniorenensemble, vom A-cappella-Quartett bis zum Oratorienchor - sie alle sind uns herzlich willkommen, damit ganz Leverkusen singt.

Weiterlesen...
 
Ensemble Paulinum: Welt-Erstaufführung des Oratoriums „Chera“ von Johann Mattheson in Worms Drucken E-Mail

Entdeckung aus dem Barock

Thumbnail imageAm 10. August 2014 bietet sich die seltene Gelegenheit, einer Welt-Erstaufführung beizuwohnen. Das Oratorium Chera, entstanden 1716 in Hamburg, ist ein Werk des barocken Großmeisters Johann Mattheson. Der Hamburger Komponist gehört zu den wichtigsten Vertretern der barocken Musikepoche in Deutschland. Als Domkantor, Musikschriftsteller und Komponist hat der vor 250 Jahren verstorbene Gelehrte die Musikentwicklung maßgeblich beeinflusst.

Christian Bonath, Dirigent des Ensemble Paulinum, hat einen Großteil der erst in den 1990er Jahren wieder aufgetauchten Oratorien gesichtet. Seinen Forschungen und der wissenschaftlichen und editorischen Arbeit des Musikwissenschaftlers Steffen Voss ist es zu verdanken, dass man nun in Worms Mattheson-Premiere feiern darf.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6

Schlagzeilen

9. Deutscher Chorwettbewerb Weimar - Glückwünsche an die Preisträger

Alle teilnehmenden VDKC-Chöre mit Erfolg dabei

Thumbnail imageVom 24. Mai bis 1. Juni 2014 bevölkerten 4.500 gut gestimmte Sängerinnen und Sänger aus 110 Ensembles die thüringische Kulturstadt Weimar.

Allen beteiligten Chören gratuliert der VDKC auf das Herzlichste. Ganz sicher werden die Erfolge beim Deutschen Chorwettbewerb motivierend für eine weitere erfolgreiche und erfüllende Chorarbeit sein. Alle guten Wünsche dafür!

VDKC
02.06.2014

Konzertkalender für Chöre

<<  September 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  2  3  4
  8  91011
15161718
22232425
2930     

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen