• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_40.jpg
Start Service Konzertkalender Details - J. Brahms Ein deutsches Requiem

EMail Drucken

Konzertkalender

Veranstaltung 

Titel:
J. Brahms Ein deutsches Requiem
Wann:
10.02.2018 - 10.02.2018 16.00 h - 18.00 h
Wo:
Lukaskirche Dresden - Dresden
Kategorie:
Konzert
Chor:
Singakademie Dresden
Tickets URL:
https://singakademie-dresden.de/konzerte-karten/voigtlaender-brahms-10.02.2017.html
Webseite:
www.singakademie-dresden.de
Kontakt:
info@singakademie-dresden.de
Kartenpreise:
20€ / 17€ / 7€
Abendkasse:
15:00 Uhr
Konzertdauer:
2 Stunden

Beschreibung

Lothar Voigtländer, Johannes Brahms

Litaneia, Ein deutsches Requiem

Johanna Knauth (Sopran)
Georg Streuber (Bariton)

Großer Chor der Singakademie Dresden
Kammerchor des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau (Einstudierung: Max Röber)
Sinfonietta Dresden

Leitung: Ekkehard Klemm

Das Deutsche Requiem von Johannes Brahms gehört seit Generationen zu den prägenden Stücken der Singakademie. So eignet es sich auch besonders dafür, den Geist dieser Musik an die junge Generation weiterzugeben. Der Kammerchor des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau wird die Aufführung mitgestalten. Vorangestellt ist eine Komposition von Lothar Voigtländer, der in seiner Litaneia aus dem Jahr 1985/87 Texte von Papst Johannes Paul II., Erich Fried und alte Litaneien vertont hat und sein Stück als "Hommage à Heinrich Schütz" bezeichnet. Mit dem Konzert gedenkt die Singakademie der Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945 und aller Opfer und ...

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Lukaskirche Dresden   -   Webseite
Straße:
Lukasplatz
PLZ:
01069
Stadt:
Dresden
Bundesland:
Sachsen
Land:
Land: de

Beschreibung Veranstaltungsort

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar

Schlagzeilen

VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

Druck der Neuauflage abgeschlossen

Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

Weitere Informationen zu dem Titel hier.

VDKC
30.11.2017

Aus den Chören

weitere Beiträge