• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Sonat Vox

Dirigent: Justus Merkel
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Bayern

www.sonat-vox.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Aktuelles aus den Chören Leipziger Synagogalchor: Sacred Bridges – kein gewöhnliches Konzert
Leipziger Synagogalchor: Sacred Bridges – kein gewöhnliches Konzert Drucken E-Mail

Botschaft eines friedlichen Miteinanders dreier Religionen

Thumbnail imageDer letzte Tag des diesjährigen Heinrich-Schütz Musikfestes bot ein außergewöhnliches Konzerterlebnis: In der Weißenfelser Marienkirche erklang am 15. Oktober die Botschaft des friedlichen Miteinanders dreier Religionen mit Psalmvertonungen von Komponisten christlichen, jüdischen und islamischen Glaubens des 16., 17. und 19. Jahrhunderts.

Das Programm der „Geheiligten Brücken“ hat das Ensemble Sarband unter der Leitung von Vladimir Ivanoff vor Jahren für die Zusammenarbeit mit immer neuen Vokalensembles und Chören entworfen und u. a. mit dem RIAS Kammerchor, dem NDR Rundfunkchor, der Chorakademie Dortmund und den King’s Singers aufgeführt.

An diesem Abend übernahm der Leipziger Synagogalchor unter Ludwig Böhme den Chorpart und brachte auch Stücke aus dem eigenen Repertoire in das Programm ein, zum Teil begleitet von Ulrich Vogel an der Ladegastorgel. Kompositionen von Heinrich Schütz, Claude Goudimel, Alî Ufkî, Jan Pieterszoon Sweelinck, Salamone Rossi und Louis Lewandowski waren in Deutsch, Französisch, Osmanisch und Hebräisch oder instrumental zu hören. Orientalisches Flair schufen die Musiker von Sarband an Ney, Kemence, Qanun und Perkussionsinstrumenten sowie der syrische Sänger Rebal Al-Khodari mit inniger Improvisation und temperamentvoller Rhythmik. 

Ein besonderes Highlight war das virtuose Spiel des Gambenconsorts von Hille Perl (Artist in residence des Festivals 2017), solistisch und begleitend ein Hörgenuss. Zwei Derwische des Mevlevi-Ordens entfalteten ihre Gottesandacht in kreisenden, einem Tanz gleichen Bewegungen.

Die Ensembles musizierten miteinander, verschmolzen fließend, schwebend, andächtig, tänzerisch, offensiv, verbanden sich mit ihren unterschiedlichen Musikstilen zu einer Einheit, die den Raum, die Musiker und das Publikum erfüllte. Hier wurden tatsächlich Brücken gebaut.

Franziska Menzel, Leipziger Synagogalchor
23.10.2017

Foto: Leipziger Synagogalchor, Ensemble Sarband, Mevlevi-Derwische Metin Erkuş und Cem Kaǧıtcı, © Stefan Gloede/Heinrich-Schütz-Musikfest

 

Schlagzeilen

„Chorsinfonik Werkkunde“

Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“

Thumbnail imageDruckfrisch:

H. Allen/H. Gebhard/R. Stiebert (Hrsg.): Chorsinfonik Werkkunde. Aufführungstechnische Grundlagen von 370 Chorwerken, Edition VDKC Band 3, 4. Auflage 2017, Verband Deutscher KonzertChöre, ISBN 978-3-929698-10-7

Preis: 20,50 Euro zzgl. Versand

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
27.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181920212223
262728 

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen