• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_30.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Kammerchor Carpe sonum

Dirigent: Jens Schreiber
25 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: NRW

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image

Cantemus grüßt seine Partnerchöre in aller Welt

Start Chöre Aktuelles aus den Chören Philipp Goldmann wird der neue Leiter des Leipziger Synagogalchores
Philipp Goldmann wird der neue Leiter des Leipziger Synagogalchores Drucken E-Mail

Leipziger tritt Nachfolge von Ludwig Böhme an

Thumbnail imageAb dem 1. September 2022 wird Philipp Goldmann die künstlerische Leitung des Leipziger Synagogalchores übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Ludwig Böhme an, der zum Leiter des Windsbacher Knabenchores berufen wurde.

Goldmann war Mitglied im Thomanerchor Leipzig und studierte Gesang sowie Chorleitung in Leipzig und Oslo. Als Baritonsolist ist er vor allem als Sänger oratorischer Werke gefragt. Er arbeitet regelmäßig mit renommierten Ensembles wie der Gaechinger Cantorey, dem MDR Rundfunkchor oder dem Amsterdam Baroque Choir zusammen. Von 2002 bis 2018 war Goldmann Sänger und musikalischer Leiter im Männervokalquartett Ensemble Thios Omilos. Seit 2015 leitet er den Denkmalchor Leipzig. Als Dozent für klassischen Gesang sowie Chor- und Orchesterleitung ist er an der Universität Halle-Wittenberg und an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle tätig.

Im Bewerbungsverfahren, das von einer Kommission aus Vertreter:innen des Chores und der Musik- und Kulturbranche begleitet wurde, setzte sich Goldmann unter neun Bewerber:innen, von denen drei Kandidaten ihr Können und ihre Persönlichkeit in Chorproben präsentierten, mit großer Zustimmung durch. Auch die Chorsänger:innen selbst waren mit einer internen Abstimmung an der Wahl Goldmanns beteiligt. Philipp Goldmann hat in den vergangenen Jahren bereits als Solist und Gastdirigent mit dem Leipziger Synagogalchor zusammengearbeitet. Durch seine breitgefächerte künstlerische und pädagogische Tätigkeit verfügt Goldmann über eine langjährige Praxiserfahrung und ein gutes Netzwerk im Musik- und Kulturleben.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und fühle mich geehrt, mit einem so traditionsreichen und profilstarken Ensemble in Zukunft zusammenarbeiten zu dürfen“, erklärt Goldmann. „Durch meine langjährigen Verbindungen zum Chor wird es aber kein kompletter Neuanfang, sondern für beide Seiten ein Wiedersehen mit Freund:innen. Gemeinsam wollen wir den Chor weiterentwickeln und als Kulturbotschafter jüdischer Musik die Stadt Leipzig national und international bestens vertreten. Meinem Vorgänger Ludwig, von dem ich selber viel lernen durfte, wünsche ich alles Gute und viel Erfolg für seine neuen beruflichen Herausforderungen.“

Ludwig Böhme gratuliert zu dieser Entscheidung: „Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich, dass das Bewerbungsverfahren zu einem Ergebnis mit so breiter Zustimmung geführt hat. Dem Chor und seinem neuen Leiter wünsche ich von Herzen alles Gute für eine vertrauensvolle, harmonische und erfolgreiche Arbeit! Dem Ensemble und der wunderbaren jüdischen Chormusik werde ich weiterhin verbunden bleiben!“

Der Leipziger Synagogalchor wurde 1962 gegründet und begeht am 12. November 2022 mit einem Festkonzert im Gewandhaus sein 60jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird der Staffelstab von Ludwig Böhme auch öffentlich an Philipp Goldmann, den nunmehr vierten Leiter des Ensembles, übergeben.

Susann Günther
13.07.2022

 

 

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageHandbuch und Checkliste Konzertorganisation

Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  August 2022  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen