• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Sonat Vox

Dirigent: Justus Merkel
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Bayern

www.sonat-vox.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC GEMA-Pauschalvertrag: Anleitung zum Abrechnungsverfahren
GEMA-Pauschalvertrag: Anleitung zum Abrechnungsverfahren Drucken E-Mail

Für VDKC-Chöre, die am GEMA-Pauschalvertrag teilnehmen

Stand: 26.04.2018

Der VDKC hat mit der GEMA einen Vertrag abgeschlossen, wonach die GEMA-Vergütungsansprüche für Konzerte des E- und U-Musik-Repertoires abweichend vom Tarif, pauschal durch Zahlungen des VDKC abgegolten werden. Grundlage des Vertrages ist die maximale Zahl der aktiven Sängerinnen und Sänger des jeweiligen Chores. Die wird mit der Chormeldung zu Jahresanfang an den VDKC übermittelt und gilt für das laufende Jahr. Der VDKC erhebt auf dieser Grundlage einen Pauschalbetrag nach dem aktuell gültigen Satz. Damit kann der Chor eine nicht begrenzte Anzahl von selbst veranstalteten Aufführungen, an denen der Chor auch selbst mitwirkt, durchführen. Mit dem jährlichen Pauschalbetrag sind für den Chor sämtliche GEMA-Verpflichtungen in dem laufenden Jahr beglichen.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:

1.) Datenbekanntgabe im Vorfeld durch Eintragung in den VDKC-Internetkalender

Die Meldung erfolgt per Eintrag im VDKC-Konzertkalender auf www.vdkc.de durch den Chor selbst. Der Zugang zum Konzertkalender erfolgt über den choreigenen Mitgliederbereich und mit den jährlich in der Chormeldung übermittelten Zugangsdaten mit einer Frist von mindestens vier Wochen vor Durchführung. Die Meldung soll die wichtigsten Konzertdaten enthalten, wie Datum, Aufführungsort, Werke, Ausführende. Wir empfehlen jedoch, die Veranstaltungen mit einem Vorlauf von 3 Monaten in den Kalender einzutragen. Erfahrungsgemäß wird so eine bessere Wahrnehmung durch Internetnutzer und Suchmaschinen gewährleistet sowie eine langfristige Terminplanung ermöglicht. Kurzfristige Änderungen oder Ergänzungen zu Solisten, Programmänderungen etc. können jederzeit noch vorgenommen werden.

Mit dem Eintrag in den Konzertkalender gilt die vertragsgemäß vorzunehmende Anmeldung bei der GEMA als erfüllt.

Die ausführlichen Hinweise zum Umgang mit dem Mitgliederbereich sind nachzulesen unter: www.vdkc.de/cms/images/gspdfs/mitgliederbereich.pdf

2.) Dateneinreichung nach der Veranstaltung

Unverzüglich im Anschluss an die Veranstaltung erhält der VDKC das vollständig ausgefüllte GEMA-Formular www.vdkc.de/cms/images/gspdfs/form_gema.pdf nebst zwei Exemplaren der Titelliste/Programmheft/Flyer, aus denen die zur Aufführung gekommenen Werke und ihre Urheber ersichtlich sind, per Post. Zum Postversand befindet sich auf Seite 1 des GEMA-Formulars bereits die gedruckte Adresse des VDKC. Eines der Programmhefte (ebenso wie Plakate, Handzettel und Kritiken) übersendet der VDKC zur dauerhaften Aufbewahrung für die Nachwelt an das Stadtarchiv Neuss.

Es ist ebenfalls möglich, das GEMA-Formular per E-Mail an den VDKC info(a)vdkc.de zu senden. Dann ist jedoch keine Archivierung dieser Choraktivität in Neuss möglich.

Sollte es sich bei der Veranstaltung um eine Chorveranstaltung mit anschließendem geselligen Teil handeln, senden Sie bitte das ausgefüllte GEMA-Formular (Seite 3) ein.

Übersendungsmöglichkeiten

    1. Übersendung per Post:

    Vollständig ausgefülltes GEMA-Formular (Seite 1) + 2 Exemplare der Titelliste/Programmheft/Flyer, aus denen die zur Aufführung gekommenen Werke und ihre Urheber ersichtlich sind.

    2. Elektronische Übersendung:

    Vollständig ausgefülltes GEMA-Formular (Seiten 1 und 2)

    • GEMA-Formular (eine! PDF-Datei) komplett ausgefüllt (Seiten 1 und 2 bei Konzerten bzw. 1 und 3 bei geselligen Veranstaltungen)
      mit folgendem Namen:
      Aufführungsdatum(JJJJ-MM-TT)_Chorname_Aufführungsort.pdf
    • Kombination GEMA-Formular und eigenes Programm (in einer! PDF-Datei) GEMA-Formular ausgefüllt (Seite 1) mit Programm mit folgendem Namen:
      Aufführungsdatum(JJJJ-MM-TT)_Chorname_Aufführungsort.pdf

    3.) VDKC-Logo

    Um Rückfragen und Beitragsaufforderungen der örtlichen GEMA-Direktionen zu vermeiden (aber auch zur Stärkung des VDKC-Netzwerkes!), sind die Chöre aufgefordert, ein Vermerk in Programm und Briefbogen „Mitglied im Verband Deutscher KonzertChöre“ oder „Mitglied im VDKC“ zu platzieren.

    Das Logo ist in diversen Varianten auf der VDKC-Internetpräsenz zu finden unter: Service/Downloads/Logo.

    4.) Oft gestellte Fragen zum Formular

    GEMA-Formular Seite 1:

    • in das Feld „Mitglieds-Nr. im VDKC“ ist die fünfstellige Schlüsselnummer des Chores einzutragen, die in der jährlich zugeschickten CHORMELDUNG zu finden ist
    • das Feld GEMA Kundennummer kann leer bleiben
    • bei „Eintrittsgeld/Kostenbeitrag (Höchstbetrag)“ ist nach der teuersten Eintrittskarte gefragt
    • bei Aufführungen mit freiem Eintritt sind sowohl in dieses Feld als auch in das Feld „Einnahmen aus Kartenverkauf“ 0 Euro einzutragen. (Etwa erhaltene Spenden sind hier nicht anzugeben)
    • die elektronische Signatur am Ende des Dokumentes ist verzichtbar

    5.) Weitere Hinweise

    • Einträge im Konzertkalender können von den Chören überarbeitet (editiert) aber nicht gelöscht werden. Sollte einmal eine Veranstaltung nicht stattfinden, genügt ein Löschauftrag an das Generalsekretariat info(a)vdkc.de
    • die richtige Schreibweise des Verbandes lautet: „Verband Deutscher KonzertChöre“
    • das VDKC-Logo kann auf Printmedien notfalls auch farblich angepasst werden, wenn sich die VDKC-Farben mit dem verwendeten Farbkonzept absolut nicht verbinden lassen
    • die Herstellung von Tonträgern und auch die Verwendung von Audiodateien auf Internetseiten ist nicht Bestandteil des VDKC-Pauschalvertrages. Hier werden andere Urheberrechte berührt, für deren Nutzung der Chor eine eigene Lizenz bei der GEMA beantragen muss. Durch Hinweis auf die Teilnahme am VDKC-Pauschalvertrag gewährt die GEMA einen Gesamtvertragsnachlass in Höhe von 20%

    6.) Tipps

    • wir empfehlen, das Prozedere in die Hände von einer verantwortlichen Person des Chores ausführen zu lassen, die dann stets für die Erledigung zuständig istd
    • das GEMA-Formular auf den heimischen Rechner laden und mit den ausgefüllten Basisdaten abspeichern. Dann lässt sich jede neue Aufführung mit wenigen aktuellen Ergänzungen eintragen

    Der Pauschalvertrag mit der GEMA ist für die VDKC-Mitgliedschöre ein wesentliches Hilfsmittel bei den Konzertaktivitäten und bedeutet eine erhebliche wirtschaftliche Ersparnis. Entsprechend sorgfältig sollte die Umsetzung gehandhabt werden. Insbesondere die Einhaltung der Fristen muss gewährleistet werden. Eine rückwirkende Abrechnung ist nicht möglich.

    VDKC

     

    Schlagzeilen

    VDKC-Handbuch „Chorsinfonik Werkkunde“ trifft ein

    Druck der Neuauflage abgeschlossen

    Thumbnail imageRund eine halbe Tonne Papier rollt über die Ladefläche des LKW, als die 4. Auflage des Bandes „Chorsinfonik Werkkunde“ im Archiv des VDKC-Generalsekretariates eintrifft. „Gut ein halbes Jahr haben wir am Layout gearbeitet, nun können wir das Buch in den Händen halten“, freut sich Katrin Petlusch, die den Innenteil des Buches layoutet hat.

    Weitere Informationen zu dem Titel hier.

    VDKC
    30.11.2017

    Konzertkalender für Chöre

    <<  September 2018  >>
     Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
           1  2
      3  4  5  6  7  8  9
    10111213141516
    17181920
    252627

    Spenden an den VDKC

    Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

    Bitte lesen Sie hier.

    Aus den Chören

    weitere Beiträge

    Aktuelle Veranstaltungen