• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg

Der VDKC ist Mitglied in der

Mitglieder Login



Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Sonat Vox

Dirigent: Justus Merkel
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Bayern

www.sonat-vox.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:

BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

CHORSINFONIK WERKKUNDE

Thumbnail image

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC
Beiträge des VDKC
Neuzugang in der VDKC-Notenbibliothek: Agnus Dei von Thomas Emanuel Cornelius Drucken E-Mail

Neues Chorwerk als reizvoller Baustein zu Mozarts unvollständiger c-Moll Messe

Thumbnail imageUm ein so bekanntes Werk wie die c-Moll-Messe von Mozart zu vervollständigen, braucht es eine Menge Selbstvertrauen, Talent und vor allem Kreativität. All das besitzt der aufstrebende Komponist Thomas Emanuel Cornelius und setzt mit seinem „Agnus Dei“ einen bemerkenswerten Akzent in der Chormusik. Im Jahr 2015 wurde er vom Stendaler Domkantor mit der Komposition beauftragt, die am 27. September desselben Jahres in Stendal uraufgeführt wurde. Die positive Resonanz bei Publikum, Ausführenden und in den Medien zeigt, dass man bei einer Werkvervollständigung nicht immer auch den Stil des ursprünglichen Werks kopieren muss, um diesem gerecht zu werden. So sieht es auch Wolfram Buchenberg, selbst erfolgreicher Komponist und bei den Aufführungen in Bochum und Köln im Publikum anwesend:

Weiterlesen...
 
Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“ abgeschlossen Drucken E-Mail

Aufführungstechnische Grundlagen von 370 Chorwerken

Thumbnail imageIm Jahre 2014 wurde die „Chormusik in deutschen Amateurchören“ in das „Immaterielle Kulturerbe“ der UNESCO aufgenommen. Eine solche Auszeichnung – verbunden mit der hohen Wertschätzung der 1992 erstmals vom Verband Deutscher KonzertChöre veröffentlichten „Werkkunde Chorsinfonik“ – gab den Anreiz zur Ausarbeitung einer nunmehr vierten Auflage dieses Handbuches, die nun druckfrisch im Shop des VDKC erhältlich ist.

Mit Hilfe namhafter Kolleginnen und Kollegen haben die Herausgeber die letzte Ausgabe von 2007 um fast 140 Werkbeschreibungen erweitert. Dadurch hat sich die ursprüngliche Absicht des Buches, chormusikalische Werke vor allem mit Blick auf deren aufführungspraktische Anforderungen darzustellen, weiter verstärkt. Angaben zu Aufführungsdauer, Vokal- und Instrumentalbesetzung, Kopplungsmöglichkeiten, zum Bezug des Aufführungsmaterials sowie zur Wirkung werden in den Vordergrund gestellt. Hinweise zur Entstehungsgeschichte und zu weiterführender Literatur runden die Porträts der Werke ab.

Weiterlesen...
 
Die Chormusik von Charles Villiers Stanford Drucken E-Mail

„O praise the Lord of heaven“

Als Akademiker erlangte er höchste Weihen, als Komponist blieb ihm die Anerkennung zuweilen versagt. Der Ire Charles Villiers Stanford (1852-1924) machte in England Karriere als Gelehrter und Dirigent, brachte aber seine Opern teilweise in Deutschland zur Uraufführung und eiferte in der Sinfonik seinem Idol Brahms nach. Seine Leidenschaft für die Musik widmete er auch dem Chorgesang – kein Wunder, denn er betrachtete England als das „Land, welches beim Chorgesang konkurrenzlos ist“.

Anspruch und Ziele
Den Anforderungen von Charles Villiers Stanford gerecht zu werden, war nicht einfach. Immerhin lehrte er von 1883 bis 1924 am Royal College of Music in London und von 1887 ebenfalls bis zu seinem Tode an der Universität Cambridge. Musik musste für ihn hohen künstlerischen und ethischen Ansprüchen gerecht werden. „Ich erlaube mir, Begriffe wie ‚heiter und ansprechend‘ durch ‚oberflächlich und überspannt‘ zu ersetzen“, meinte er.

Weiterlesen...
 
VDKC unterstützt fünf Chöre mit je 200,- Euro für ein kreatives Chorfoto Drucken E-Mail

1.000 Euro aus der Vereinsaktion der ING-DiBa für VDKC-Chöre

Thumbnail imageEs ist geschafft: 496 Stimmen bescherten dem Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) einen fantastischen 44. Platz bei der diesjährigen Vereinsaktion der ING-DiBa und haben den Verein damit unter die 1.000 Besten gebracht. Der VDKC dankt allen Unterstützerinnen und Unterstützern!

Das Preisgeld von 1.000 Euro wird direkt an einige VDKC-Mitgliedschöre gehen: Der VDKC prämiert die besten Ideen für ein originelles Chorfoto und unterstützt das Fotoshooting mit je 200,- Euro.

Weiterlesen...
 
Abstimmung zur VDKC-Aktion „1.000 Euro für Chorfotos“ bei „Du und Dein Verein“ – 1.000 Euro für 1.000 Vereine Drucken E-Mail

VDKC beteiligt sich wieder an Vereinsaktion der ING-DiBa

Thumbnail imageDer Verband Deutscher KonzertChöre beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Vereinsaktion „Du und Dein Verein“ der ING-DiBa mit dem Ziel 1.000 Euro aus dem Programm zu erhalten, die wir speziell für kreative Chorfoto-Ideen unserer Mitgliedschöre verwenden wollen.

Von Sport über Kultur bis zur Senioren- und Jugendarbeit spendet die ING-DiBa 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Beliebt ist, wer die meisten Stimmen sammelt. Seit 2011 fördert die ING-DiBa regelmäßig das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 38

Schlagzeilen

„Chorsinfonik Werkkunde“

Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“

Thumbnail imageDruckfrisch:

H. Allen/H. Gebhard/R. Stiebert (Hrsg.): Chorsinfonik Werkkunde. Aufführungstechnische Grundlagen von 370 Chorwerken, Edition VDKC Band 3, 4. Auflage 2017, Verband Deutscher KonzertChöre, ISBN 978-3-929698-10-7

Preis: 20,50 Euro zzgl. Versand

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
27.11.2017

Konzertkalender für Chöre

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen